Die 5 besten Filmmusicals

10. September 2020

Lange ist es schon wieder her seit ich das letzte Mal bei der von Gina (Passion of Arts) ausgerichteten Blogparade „Die 5 besten am Donnerstag“ teilgenommen habe. Heute geht es um Filmmusicals!

Richtig gute Musicals, die auch als Film funktionieren? Gibt’s die üherhaupt? Das waren meine Gedankengänge, deren Ergebnis hier nun lest:

 

1968/2005 The Producers: Frühling für Hitler / The Producers

1975 The Rocky Horror Picture Show

2000 Dancer in the Dark

2001 Moulin Rouge

2013 Lisa Limone & Maroc Orange: A Rapid Love Story

 

 

 


Die 5 besten Fantasyfilme

23. April 2020

Beim heutigen Thema der „5 Besten am Donnerstag“ von Gina von Passion of Arts kann ich endlich wiedermal richtig gut mitreden. Fantastisch! 😉



Die 5 besten Fantasyfilme

(nach Erscheinungsjahr)

1981 Excalibur
2000 Tiger & Dragon
2001
Der Herr der Ringe: Die Gefährten (SEE)
2002 Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (SEE)
2003 Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (SEE)

 

 

 

Ich nehme mal an, dass nächste Woche die Fantasyserien dran sind. Und bald hoffentlich auch die Science-Fiction-Werke.


Meine 5 heiß erwarteten Serien oder Serienstaffeln 2020

16. Januar 2020

Letzte Woche fragte Gina von Passion of Arts nach unseren 5 heiß erwarteten Filmen von 2020. Heute sind die Serien an der Reihe…



Als jemand, der seinen Serienkonsum (ähnlich wie die Kinobesuche) einigermaßen vorausplant, habe ich mir natürlich schon Gedanken über mögliche Highlights gemacht. Hier die fünf am meisten erwarteten Shows:

(sortiert nach Premierendatum)

Sex Education – Staffel 2
8 Folgen, ab 17.01.2020 komplett bei Netflix.
Wie geht es weiter mit Otis und der von ihm gemeinsam mit Maeve betriebenen „Sex clinic“, in welcher andere Schüler sich Ratschläge über ihr Intimleben geben lassen? Wird der Held seine Hemmungen überwinden? Und wie wird sich seine Mutter, die (wie sollte es auch anders sein!) Sex-Therapeutin Jean, verhalten? Das alles erfahren wir schon ab morgen beim roten N.

Babylon Berlin – Staffel 3
12 Folgen, ab 24.01.2020 immer freitags bei Sky.
Das in den 1920er Jahren angesiedelte Krimidrama von Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten (nach Romanen von Volker Kutscher) geht endlich in eine dritte Staffel, welche im schicksalhaften Jahr 1929 spielt.

Star Trek: Picard – Staffel 1
10 Folgen, ab 24.01.2020 immer freitags bei Amazon Prime.
Sir Patrick Stewart (79) kehrt zurück zu seiner grandiosen Rolle als Jean-Luc Picard aus Star Trek: The Next Generation (1987-1994) sowie den dazugehörigen Kinofilmen (von 1994, 1996, 1998 und 2002). Die neue Serie soll mehr werden als ein nostalgisches Revival oder knallige Rentneraction mit einem 90jährigen. Staffel 2 wurde auch schon bestellt.

Snowpiercer – Staffel 1
10 Folgen, ab Frühjahr bei Netflix.
Bereits die Filmadaption (2013) der französischen Graphic Novel (1982/83 bzw. 1999/2000) von Jacques Lob, Jean-Marc Rochette und Benjamin Legrand durch Bong Joon-ho war eindrucksvoll, doch nun wurde der Stoff über die „Fahrgäste“ eines durch ewiges Eis rasenden Zuges als TV-Serie adaptiert, die der Vorlage vielleicht sogar noch besser gerecht werden könnte. Eine bereits georderte zweite Staffel befindet sich schon im Dreh.

American Gods – Staffel 3
8 Folgen, Start noch unbekannt.
Die hyperrealistisch aufgemachte Urban-Fantasy-Gesellschaftsdrama-Serie nach dem gleichnamigen Roman von Neil Gaiman geht in die dritte Runde. Mit neuem Showrunner sollen die massiven Probleme der ersten beiden Seasons vergessen werden. Denn der Kampf zwischen alten und neuen Göttern geht schließlich weiter.

 

Auf welche Serien(staffeln) freut ihr euch besonders?


2010 bis 2019 – Die 10 besten Filme der Dekade

11. Januar 2020

Seit Ende Oktober sucht FilmBlogCast die Top 100 Filme der (just abgelaufenen) Dekade. Natürlich habe ich mir dazu in den letzten Wochen einige Gedanken gemacht und präsentierte hiermit das Resultat:

TOP 10

10 Die Ausbildung (2011)
9 Arrival (2016)
8 Boyhood (2014)
7 Grand Budapest Hotel (2014)
6 Dave Made a Maze (2017)
5 The Favourite (2018)
4 Die Rote Schildkröte (2016)
3 Only Lovers Left Alive (2013)
2 Lisa Limone & Maroc Orange – A Rapid Lovestory (2013)
1 The Congress (2013)

Die obige Auswahl ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, vor allem die Zuteilung der einzelnen Plätze. Hier noch ein paar Kandidaten, die es knapp nicht in die Top 10 geschafft haben:

Honorary Mentions
(in alphabetischer Reihenfolge)

Anomalisa (2015)
Berberian Soundstudio (2012)
Birdman (2014)
Black Swan (2010)
Blade Runner 2049 (2017)
The Double (2013)
Enemy (2013)
An Evening with Beverly Luff Linn (2018)
Ex Machina (2014)
A Girl Walks Home Alone at Night (2014)
Inception (2010)
Ingrid Goes West (2017)
Jodorowsky’s Dune (2013)
Journey of Love (2012)
The Killing of a Sacred Deer (2017)
Lady Macbeth (2016)
Lucky (2017)
Paterson (2016)
Skyfall (2012)
Snowpiercer (2013)
Die Vierhändige (2017)
Where To Invade Next (2015)
Work Hard – Play Hard (2011)
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014)

Anmerkung:
Da es noch einige interessante Filme aus den 2010er Jahren gibt, die ich leider bisher nicht gesehen habe, bleibt diese Top-Liste vorläufig und wird möglicherweise in der Zukunft geändert oder aktualisiert werden.

Welche Filme gehören für euch zu den besten der vergangenen Dekade? Falls noch jemand an der Umfrage teilnehmen will, diese läuft noch bis morgen 12. Januar 2020 um 23:59 Uhr. Anfang Februar werden dann beim FilmBlogCast die Ergebnisse veröffentlicht.

Credits:
Bild (c) FilmBlogCast


Meine 5 heiß erwarteten Filme 2020

9. Januar 2020

Fast auf den Tag genau ein halbes Jahr ist es her, dass ich bei den „5 Besten am Donnerstag“ von Gina (Passion of Arts) teilgenommen habe. Heute muss es aber einfach wiedermal sein.

In der heutigen Ausgabe fragt Gina nach den fünf Filmen, denen wir in 2020 besonders entgegenfiebern. Bei mir als halbwegs fleißigem Kinogänger sind es natürlich kommende Kinofilme:

(sortiert nach Kinostarttermin)

Jojo Rabbit (23.01.2020)
Die gefeierte Nazi-Groteske von Taika Waititi (der übrigens maorischer und jüdischer Abstammung ist) steht schon seit einiger Zeit auf meiner Leinwand-Watchliste für dieses Jahr

James Bond: Keine Zeit zu Sterben (02.04.2020)
Nach dem teils durchwachsenen
Spectre (2015) freue ich mich auf den fünften/letzten 007-Film mit Daniel Craig und bin gespannt was Regisseur Cary Joji Fukunaga aus dem Stoff macht.

New Mutants (16.04.2020)
Seit zwei Jahren wird der als Horrorstreifen konzipierte
X-Men-Beitrag von Josh Boone über junge Mutanten in einer Art Psychiatrie (?) immer weiter verschoben. Dass der Film auch wirklich ins Kino kommt glaube ich erst wenn ich im Saal sitze.

Tenet (16.07.2020)
Drei Jahre nach
Dunkirk kommt endlich wieder ein neues Werk von Christopher Nolan, meinem Lieblingsregisseur der 2000er Jahre. Über die Story ist noch fast nichts bekannt.

Dune (23.12.2020)
Mit Denis Villeneuve verfilmt mein Lieblingsregisseur des just abgelaufenen Jahrzehnts den Roman Dune – Der Wüstenplanet von Frank Herbert in zwei Teilen neu. Der erste Teil kommt quasi zu Weihnachten. Das Science-Fiction-Epos wurde bereits von David Lynch fürs Kino (1984) und von John Harrison als TV-Dreiteiler (2000) adaptiert.


Die 5 besten Serienmomente

11. Juli 2019

In letzter Zeit haben mich die „5 Besten am Donnerstag“ von Gina (Passion of Arts) thematisch weniger angesprochen, aber diese Woche gestaltet sich das anders..


Die 5 Besten Serienmomente:

(in alphabetischer Reihenfolge)


Vorsicht, massive Spoiler bei allen genannten Serien!!!

Babylon 5: Staffel 3, Folge 17 („War Without End“, Part 2):
Unfassbar episch und genial die Enthüllung, dass Botschafter Sinclair in die Vergangenheit zurückreist, um Valen, der religiöse und kulturelle Führer der Minbari zu werden.

 

 

Game of Thrones: Staffel 6, Folge 5 („The Door“):
Und auch hier ein Zeitreiseparadoxon für eine dramatische und herzzerreißende Wendung, nämlich wie Hodor „enstanden“ ist. Diese Szene treibt mir jedes Mal Tränen in die Augen.

 

Legion: Staffel 1, Folge 7 („Chapter 7“)
Eigentlich jede Folge der einzigartigen Marvel-Serie hat denkwürdige Momente, doch die „Bolero-Sequenz“ sucht weiterhin ihresgleichen! Einfach irre.

 

Penny Dreadful: Staffel 1, Folge 2 („Séance“)
Eine unfassbar intensive Szene liefert die Séance, in deren Verlauf die in Vanessa Ives lauernde dämonische Finsternis erstmals entfesselt wird. Eine wahre Tour-de-Force für Zuschauer und Darstellerin Eva Green!

 

Twin Peaks – Die Rückkehr: Folge 8 („Part 8“)
Eine Atomexplosion in Superzeitlupe gefolgt von weiteren hyperrealen und experimentellen Szenen. Wohl die denkwürdigste Serienepisode, die ich je erleben durfte.

 

 

Credits:
Babylon 5 (c) Warner
Game of Thrones (c) HBO/Sky
Legion (c) FX/Marvel
Penny Dreadful (c) Showtime
Twin Peaks (c) Showtime

 


Die 5 Besten am Donnerstag #134

30. Mai 2019

Meine letzte Teilnahme an der von Gorana (Ergothek) ins Leben gerufenen und von Gina (Passion of Arts) fortgesetzten Blogparade ist auch schon wieder über einen Monat her. Heute geht es um weibliche Seriencharaktere.


Das heutige Thema:

Meine 5 liebsten, weiblichen Seriencharaktere

(in chronologischer Reihenfolge)

 

Dana Scully (Gillian Anderson) aus Akte X (1993-2018)

Arya Stark (Maisie Williams) aus Game of Thrones (2011-2019)

Sarah Manning (Tatiana Maslany) aus Orphan Black (2013-2017)

Vanessa Ives (Eva Green) aus Penny Dreadful (2014-2016)

Leonore „Lenny“ Busker (Aubrey Plaza) aus Legion (2017-2019)

Credits:
Bilder (c) Fox, HBO, BBC America, Showtime, FX/Marvel.


Die 5 Besten am Donnerstag #130

25. April 2019

Es ist eigentlich schon spät. Die heutige Ausgabe der „5 Besten am Donnerstag“ von Gina (Passion of Arts) muss aber noch sein.



Das heutige Thema:

Die 5 besten männlichen Superhelden

 

In alphabetischer Reihenfolge:

 Italian Spiderman, gespielt von David Ashby alias Franco Franchetti (aus dem Kurzfilm Italian Spiderman)
Ein übergewichtiger, kettenrauchender, genusssüchtiger Macho mit beliebigen Superkräften (wie einem tödlichen Bumerang-Schnurrbart!) rettet die Welt vor dem finsteren Plänen von Captain Maximum.

 

David Haller alias Legion, gespielt von Dan Stevens (aus der TV-Serie Legion)
Der mächtigste Mutant aller Zeiten könnte aufgrund seiner bisweilen labilen Verfassung auch als Superschurke fungieren.

 

 

Machete Cortez alias Machete, gespielt von Danny Trejo (aus den Machete-Filmen)
Zerfurcht, zerknittert, tätowiert und unkaputtbar. Machete tötet die bösen Jungs und kriegt die Frauen! Außerdem schreibt er keine SMS und twittert auch nicht!

 

Hyazinth de Cavallère alias Das Nachthemd (aus der Comic-Reihe Donjon – Morgengrauen)
Als Sproß eines respektablen Adelsgeschlecht agiert der anthropomorphe Erpel in der Dunkelheit als Degen schwingender Kämpfer für Gerechtigkeit.

 

James „Logan“ Howlett alias Wolverine, gespielt von Hugh Jackman (aus den X-Men-Filmen)
Nach unzähligen Auftritten in fast allen X-Men-Filmen erhielt der unverwundbare Antiheld mit unzerstörbaren Krallen mit Logan einen würdigen Abschluss.

 

 

 

Credits:
Bilder:
Italian Spiderman (c) Alrugo
Legion (c) FX/Marvel
Machete (c) Troublemaker Studios
Nachthemd (c) Delcourt/Reprodukt
Wolverine (c) Fox/Marvel


Die 5 Besten am Donnerstag #128

11. April 2019

Frauenpower bei den „5 Besten am Donnerstag“? Da bin ich natürlich dabei!



Gina von Passion of Arts, welche die wöchentliche Blogparade im Januar 2019 von Gorana aus der Ergothek übernommen hat, fragt heute nach unseren

5 liebsten Darstellerinnen

 

 

(in aufsteigender Reihenfolge nach Geburtsjahr sortiert)

Maisie Williams
(geb. 1997)
Wichtige Rollen:
Arya Stark in Game of Thrones (2011-2019)
Abbie in Gold (2014)

 

 

 

Aubrey Plaza
(geb. 1984)
Wichtige Rollen:
Lenny in Legion (2017-2019)
Ingrid Thorburn in Ingrid Goes West (2017)
Lulu Danger in An Evening with Beverly Linn Luff (2018)

 

 

 

Eva Green
(geb. 1980)
Wichtige Rollen:
Vesper Lynd in James Bond: Casino Royale (2006)
Vanessa Ives in Penny Dreadful (2014-2016)

 

 

 

Gillian Anderson
(geb. 1968)
Wichtige Rollen:
Agent/Dr. Dana Scully in Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (1993-2002, 2016, 2018)
DSU Stella Gibson in The Fall – Tod in Belfast (2013-2016)
Media in American Gods (2017)

 

 

 

Tilda Swinton
(geb. 1960)
Wichtige Rollen:
Orlando in Orlando (1992)
Eve in Only Lovers Left Alive (2013)
Mason in Snowpiercer (2013)
Madame D in Grand Budapest Hotel (2014)

 

 

 

Honourable Mentions:

Tatiana Maslany
(geb. 1984)
Wichtige Rollen:
alle weiblichen Klone in Orphan Black (2013-2017)

 

 

 

 

Maggie Cheung
(geb. 1964)
Wichtige Rollen:
Su Li-Zhen in Days of Being Wild (1990), In The Mood For Love (2000) und 2046 (2004)
Fliegender Schnee in Hero (2002)

 

 

 

Miranda Richardson
(geb. 1958)
Wichtige Rollen:
Queen Mab/Lady of the Lake in Merlin (1998)
Lady Van Tassel in Sleepy Hollow (1999)
Madame Giry in Das Phantom der Oper (2004)

 

 

 

Helen Mirren
(geb. 1945)
Wichtige Rollen:
Morgana in Excalibur (1981)
DCI/DSU Jane Tennison in Heißer Verdacht (1991-2006)
Königin Elisabeth I in Elizabeth I (2005)
Königin Elisabeth II in Die Queen (2006)

 

 

Credits
Bilder:
Maisie Williams (c) HBO
Aubrey Plaza (c) FX/Marvel
Eva Green (c) Showtime
Gillian Anderson (c) BBC/RTÉ
Tilda Swinton (c) Pandora Film
Tatiana Maslany (c) BBC America
Maggie Cheung (c) Universal/Universum
Miranda Richardson (c) Warner/RHE
Helen Mirren (c) Warner

 


Die 5 Besten am Donnerstag #126

28. März 2019

Es wird mal wieder Zeit, bei den „5 Besten am Donnerstag“ mitzumachen…

In Ausgabe Nr. 126 hat sich Gina von Passion of Arts, die seit Ausgabe Nr. 117 die Rubrik von Gorana aus der Ergothek übernommen hat, für folgendes Thema entschieden:

Die 5 schlimmsten Fortsetzungen bei Filmen

(aufsteigend nach Erscheinungsjahr sortiert)

1991 Highlander II – Die Rückkehr
Wie kann man „Es kann nur einen geben!“ nicht verstehen?

1997 Batman & Robin
Peinlich-dämliche Comicverfilmung.

2007 BloodRayne II
Ok, schon der erste Teil ist durchwachsen, die Fortsetzung allerdings ein lahmer Vampir-Western. BloodRayne III, der im Zweiten Weltkrieg spielte, ist auch nicht wirklich besser.

2015 Avengers: Age Of Ultron
Endlos-ermüdende Daueraction und zwischendrin eingeschobene, uninspirierte Dialogszenen ergeben bei weitem keinen guten Film.

2016 Batman V Superman: Dawn Of Justice
Zweieinhalb Stunden fast ausschließlich Exposition und ein Plottwist für Dreijährige.

 

Ich muss jetzt aufhören, sonst werden es mehr wie fünf Filme! 😉

 


LESELISTEN

LITERATUR - PROSOPAGNOSIE - FILM

die Abenteuer eines Fotografen

the adventures of a international photographer

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.