Media Monday #338

Möge die ewige vorweihnachtliche Marketing-Macht mit uns sein, auch am Media Monday. Hoffentlich hat der Jedi-Nikolaus nicht die Lichtrute mit dabei! Denn ich habe mich mal wieder dem Vergehen des Zynismus schuldig gemacht.



Letzte Woche war durchaus Einiges geboten. Drei Tage hatte ich frei und konnte daher ausgeruht die sehr angenehme Weihnachtsfeier mit meinen aktuellen (und ehemaligen) Kollegen genießen. Eine Tag später dann der Kinobesuch von Star Wars: Auf der Suche nach noch mehr Geld – Sorry – Star Wars: Die letzten Jedi (siehe die Antwort zu Frage 1). Der Höhepunkt des imperialen Kapitalismus-Jahres kann kommen. Am Wochenende feierten wir in den 75. Geburtstag meines Onkels hinein.

Zu den sieben neuen Fragen wir gleich kommen werden, doch vorher ein wenig Produktdeplatzierung:

Kaufen Sie jetzt das „Star-Wars-Lobotomie-Set“, mit einem Eispickel original vom Planeten Hoth. Nach erfolgreicher Prozedur werden Sie sogar die Prequel-Trilogie für unfassbar gut halten. Jetzt bestellen bei der Ersten Ordnung!

1. Die Premiere des neuen Star Wars-Films habe ich ausgelassen, dafür den neuen Film am Donnerstag gesehen. Zwar ist Die letzten Jedi kein Remake von Das Imperium schlägt zurück, insgesamt fand ich ihn eher oberflächlich und nichtssagend, siehe HIER meine Filmkritik. Die völlig albern-zerfahrene Angelegenheit bei der Verfolgung des Widerstandes durch die Erste Ordnung habe ich gar nicht thematisiert. Episode VIII hat sich damit als reines Marketinginstrument geoutet, falls dieser primäre Zweck der Sache jemals in Vergessenheit geriet. Schizophrenerweise gibt es immer noch potenziell gehirngewaschene (?) Fanboys unter Bloggern/Filmkritikern, die so einen Blockbuster für genial halten und die Höchstwertung geben.

2. Science-Fiction im Allgemeinen hat viele interessante Seiten (außer Star Wars), siehe etwa die Werke des visionären Autors Philip K. Dick, hochkarätige TV-Serien (Star Trek, Babylon 5) oder bahnbrechende Kinohighlights (2001: Odyssee im Weltraum).

3. Von all den Droiden in den unterschiedlichsten (nicht nur) Star Wars-Filmen wird mir ja R2D2 immer der Liebste sein, denn er hat keine nervige Synchronstimme. Und keine abgedroschenen Dialoge zu sprechen. Zählt der Druide Miraculix aus den Asterix-Filmen auch?

4. Inspiriert von ____ würde ich mich ja über ____ unter dem Weihnachtsbaum freuen, Mein „Weihnachtsbaum“, der auf dem Fensterbrett am Balkon steht, ist so klein, da kann man nichts drunterlegen. Man kann höchstens das Bäumchen (mitsamt Topf) auf etwas draufstellen.

5. Von den letzten zwei Wochen des Jahres erwarte ich mir produktive, aber entschleunigte Arbeitstage (nur noch vier), besinnliche Feiertage und eine gute Reviewausbeute…

6. Die Hervorhebung der Frauenrollen im neuen Star-Wars-Film bedarf einer gesonderten Erwähnung, schließlich gehört diese zu den positiven Punkten des Machwerks.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

4 Responses to Media Monday #338

  1. Stepnwolf sagt:

    Oh, da ist aber jemand nicht gerade begeistert vom neuen Star Wars. Und ich (unglaublich, das geht ja gar nicht) hab den Film bisher noch nicht mal gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

LESELISTEN

LITERATUR - PROSOPAGNOSIE - FILM

die Abenteuer eines Fotografen

the adventures of a international photographer

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: