Media Monday #550

Die zweite Arbeitswoche 2022 wird wohl kaum so gechillt werden wie die erste. Aber locker-flockig los geht es mit dem Media Monday


 

Beiträge der Woche
The Nevers: Staffel 1, Teil 1
Soylent Green
Mein Filmjahr 2021


Fragen der Woche

1. Mediales ist toll, aber in Sachen Hobby begeistere ich mich im Moment ebenso für Waaaas?! Es gibt auch nichtmediale Hobbies? Echt jetzt? 😉

2. Merkwürdig, in welch direkter Konkurrenz Kinobetreiber nun mit Streamingdiensten stehen. Ich für meinen Teil muss nicht jeden x-beliebigen Film im Kino sehen. Bei manchen muss es aber sollte die große Leinwand sein, damit diese auch ihre Wirkung entfalten können.

3. Die Migräne mit visueller Aura hatte ich schon längst aus den Augen verloren gehabt, bis diese dann plötzlich Mitte Dezember 2021 nach ca. 5 Jahren wieder aufgetaucht ist.

4. Viele Serien werden heutzutage vorzeitig und viel zu früh abgesetzt wie beispielsweise American Gods, das nach einigen Produktionsschwierigkeiten nun vorzeitig nach drei Staffeln endete, ohne Vervollständigung der Geschichte.

5. Das Gegenteil ist bei How I Met Your Mother und The Big Bang Theory der Fall. Die hätten meines Erachtens nie verlängert werden sollen nach der achten beziehungsweise zehnten Staffel, denn in den letzten Jahren hatten die Autoren kaum noch brauchbare Ideen, siehe vor allem die uninspirierte finale Season von HIMYM.

6. Man mag ja von Joss Whedon halten was man will, aber die von ihm erschaffene Serie The Nevers ist letztes Jahr zu Unrecht etwas untergegangen.

7. Zuletzt habe ich nach einer ruhigen Arbeitswoche ein ebenso ruhiges Wochenende verbracht und das war angenehm, weil sich die Migräne doch recht in Grenzen hielt und ich am Samstag außerdem auf die Feier zum 40. Geburtstag einer Freundin gehen konnte.

 

 

 

 

7 Responses to Media Monday #550

  1. blaupause7 sagt:

    Migräne? O je, das klingt gar nicht gut.

  2. bullion sagt:

    Oh nein, gute Besserung für deine Migräne 😦

  3. Gnislew sagt:

    Mit der Migräne ist ja blöd. Hoffe sie verschwindet so plötzlich wieder wie sie aufgetaucht ist. Wenn American Gods so unsanft beendet wurde fange ich die Serie vielleicht doch nicht an.

  4. 3. Dass nach Jahren solch eine Migräne wieder auftaucht, ist ja erstaunlich, aber natürlich auch extrem ätzend.
    6. Leider gehen in der Flut der zahlreichen Serien heute, einige Sachen unter, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten. So wirkt es zumindest auf mich.

  5. tedthethief sagt:

    Gute Besserung für deine Migräne 🙂
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die richtig guten Sachen keine zweite Chance bekommen, aber viel Müll ohne Ende in Sicht am Leben erhalten wird.
    American Gods war zwar nie so meins, aber über die Einstampfung von „Into The Badlands“ habe ich mich übel geärgert.

    • mwj sagt:

      Vielen Dank. Ist schon wieder weg. Hoffentlich dauerhaft.
      „American Gods“ konnte in Staffel 2 und 3 das hohe Niveau der ersten Season nicht halten, aber dennoch ärgere ich mich, dass die Serie jetzt unvollendet bleibt. Ein nachgereichtes Serienfinale in Spielfilmlänge wäre schon toll.
      Bei „Into the Badlands“ hält sich mein Bedauern in Grenzen, da die Serie aus meiner Sicht in der dritten Staffel ohnehin erzählerisch auf der Stelle getreten ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Vendetta Vorm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

Serien, Filme, Leben

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: