Media Monday #394

Montagmorgen, es ist wieder Zeit für mediale Fragen und Antworten im heutigen Media Monday



Den gestrigen Sonntagnachmittag habe ich so sinnvoll wie schon lange nicht mehr verbracht. Wie einige andere Kinos zeigte auch das hiesige CinemaxX die „Extended Edition“ (ca. 3,5 Stunden mit Abspann aber ohne Fanabspann der für mich nicht wirklich dazugehört) von Der Herr der Ringe: Die Gefährten, die ich zwar schon seit 16 Jahren durch die DVD-Box kenne, aber nun zum ersten Mal auf der großen Leinwand erleben durfte, 17 Jahre und knapp einen Monat nachdem ich am 19. Dezember 2001 zum ersten Mal den ersten Teil der Verfilmung des Tolkien-Romans von Peter Jackson sah. Trotz großer Vorfreude war ich überrascht wie sehr mich der Film nach so vielen Jahren (die letzte Sichtung liegt sicherlich über zehn Jahre zurück) bewegt, gefesselt und berührt hat. In nicht wenigen Szenen hatte ich Tränen in den Augen. Es war vielleicht weniger Nostalgie oder das Bewusstsein, dass mit diesem grandiosen Fantasyfilm-Epos nicht nur meine große Filmleidenschaft als Erwachsener erweckt wurde, meine Tätigkeit als Hobby-Filmkritiker ihren Anfang nahm sowie einige Freundschaften und prägende Begegnungen ins Rollen kamen. Vielmehr war es die Begeisterung darüber, dass Die Gefährten sowohl in technischer als auch inszenatorischer Hinsicht unglaublich gut oder im Grunde gar nicht gealtert ist. Das kann man von anderen Filmen, die im Gegensatz zur „HdR“ mit CGI-Effekten zugedröhnt wurden (*hust* Star-Wars-Prequel-Trilogie *hust*), nicht behaupten. Keine Ahnung, die wievielte Sichtung des Filmes es gestern war (fünfmal ging ich damals ins Kino) aber es war eine echte Freude, z.B. die Dialoge fast auswendig mitsprechen zu können. Leider kann ich die für den 20. (Die Zwei Türme) und 27. Januar 2019 (Die Rückkehr des Königs) anberaumten, weiteren Vorstellungen der „Extended Editions“ nicht besuchen, aber eine Sichtung der übrigen Trilogie im Heimkino muss natürlich unbedingt sein. Was die Woche außerhalb Mittelerdes sonst noch so gebracht hat, lest ihr nun.

Beiträge der Woche
Beverly Hills Cop III
Meine 5 Besten Neujahrsmomente 2019

Fragen der Woche:

1. Doku- oder Reality-Shows bei Streamingdiensten interessien mich genauso wenig wie im linearen Fernsehen. Seriöse Dokumentationen aber durchaus, wobei es auf das Thema ankommt.

2. Ein Wochenende ist meist viel zu kurz, doch immerhin habe ich es in den letzten zwei Tagen geschafft den dritten Teil von Beverly Hills Cop, zwei Folgen der fünften Staffel von Castle sowie im Kino die Extended Edition von Der Herr der Ringe: Die Gefährten anzuschauen.

3. Ich glaube, meine persönliche Film- und/oder Bücher-Sammlung bräuchte eigentlich ein separates Zimmer, damit ich Filme/Serien und Bücher so anordnen könnte, wie sie es verdient haben.

4. Dass ich im vergangenen Jahr einige interessante Filme wie Suspiria (2018) und The Happytime Murders nicht im Kino erleben konnte, war eine ziemliche Enttäuschung, denn somit kann ich diese Werke nur auf dem kleineren Schirm zuhause ansehen.

5. Den Begriff „Trash-TV“ wird in den letzten Jahren zurecht häufig gebraucht. Das liegt daran dass die Privatsender einfach zu viel von diesem Müll (siehe Frage 1) produzieren. Und das dürfte wohl der Hauptgrund für meinen mittlerweile geringen Konsum von linearem Fernsehen (nur etwa ein Drittel der 2018 gesehenen aktuellen Serien habe ich dort verfolgt) sein.

6. Aubrey Plaza wird von Rolle zu Rolle immer besser, schließlich hat sie mittlerweile ein Händchen für Rollen, die perfekt zu ihr passen, siehe Ingrid Goes West oder An Evening with Beverly Luff Linn.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

Credits:
Bild (c) Warner/New Line Cinema.

Werbeanzeigen

9 Responses to Media Monday #394

  1. bullion sagt:

    Ach schön, HdR einmal wieder im Kino. Bestimmt ein wirklich famoses Erlebnis! 🙂

  2. Winfried sagt:

    Ich muss wohl aufmerksamer nach solchen „Spezialaufführungen“ Ausschau halten. Ich wusste bis eben nicht, dass Herr der Ringe auf der großen Leinwand zu sehen noch auf meiner Bucket List steht.

    • mwj sagt:

      Am Sonntag (20.01.) läuft die Extended Edition von „Die zwei Türme“ in einigen Kinos, die von „Die Rückkehr des Königs“ am 27.01. Vielleicht schaust du mal im Multiplexkino deiner Gegend, ob dort die Filme auch gezeigt werden.
      Interessanter Name übrigens. 😉

  3. Stepnwolf sagt:

    Aubrey Plaza ist mir ja vor allem in „Legion“ aufgefallen. Da spielt sie den Rest des Cast ja stellenweise an die Wand…

    • mwj sagt:

      Falls ich jemals von einem Dämon heimgesucht werde dann bitte von „Lenny“. 😉
      Aubrey Plaza ist auch in „Ingrid Goes West“ (gibt’s auf DVD/BluRay) und „An Evening with Beverly Luff Linn“ (lief auf dem Fantasy Filmfest 2018, leider noch ohne deutschen Kinostart) hervorragend.

  4. […] Blog ∗ mwj ∗ Bette Davis left the bookshop ∗ Nerd-Gedanken ∗ Herba ∗ Adoring Audience ∗ Geek […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken

Herzlich willkommen auf meinem Filmblog

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Remember it for later

Filme sehen und erinnern

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Trallafittibooks

Roguish. Nerdy. Redhead.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Lesetagebuch einer Horrortorte

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: