Media Monday #362

Nach einer Woche, erneut geprägt von ausbleibender Kreativität und erdrückender Hitze, geht das montägliche Spiel namens Media Monday von Neuem los.



In der Hoffnung, meine Schreibblockade zu überwinden, widmete ich mich in den letzten Tagen den nächsten Beiträgen zum diesjährigen Kurzkritiken-Sommer einfach weil kurze Reviews etwas leichter von der Hand gehen. Am Wochenende habe ich neben meiner Vorbereitung auf den bevorstehenden Kurzurlaub Planet der Vampire gesehen und besprochen. Weitere Kurzkritiken sind in Arbeit.

Doch nun kurz zu den heutigen Fragen von Wulf:

1. Den vergangenen Brückentag (alternativ einfach nur Freitag) habe ich gearbeitet.

2. Akte X braucht nun wirklich keine Fortsetzung, Spin-Off oder was auch immer, schließlich war die 11. Staffel überwiegend schwach.

3. Ich weiß ja nicht, ob die wirklich als Geheimtipp gehandelt werden aber Filme die nicht unter den Begriff von Frage 5 fallen möchte ich jedem ans Herz legen, denn in den meisten Fällen verdienen solche Werke mehr Aufmerksamkeit als die „großen Filme“.

4. Der Animationsfilm Die Rote Schildkröte hat mich echt zu Tränen gerührt, denn vor allem die Musik hat diese Robinsonade von einfacher Schönheit noch emotionaler gestaltet.

5. Mit dem Begriff „Blockbuster“ verbinde ich persönlich teures, aber meist einfallsloses Mainstream-Kino nach Schema F

6. Ich habe ja durchaus ein wenig gebraucht, um mich in die Geschichte von der zweiten Staffel von Marvel’s Agents Of S.H.I.E.L.D. zu finden, doch dann haben mich die meisten Handlungsstränge recht überzeugt.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____

Advertisements

9 Responses to Media Monday #362

  1. blaupause7 sagt:

    geht mir bei 5 ähnlich. Blockbuster = Kassenschlager des Mainstream-Kinos, die über kurz oder lang auf Sendern wie Pro7, RTL oder SAT1 landen.

  2. ainu89 sagt:

    Mir ging es mit Agents of Shield ähnlich…nach dem genialen Ende der ersten Staffel brauchte ich bei der zweiten etwas um mich hineinzufinden aber dann ging plötzlich der Knoten auf und es wurde wieder durchgesuchtet😅

    • mwj sagt:

      So genial war die erste Staffel aus meiner Sicht, wenngleich im letzten Viertel stärker als vorher. Zu einer richtig guten Serie fehlt auch immer noch Einiges, vor allem sind mir einige Charaktere zu austauschbar und es gibt zu viele Hochglanzgesichter.

      • ainu89 sagt:

        Also so die erste Hälfte über hab ich mir auch noch recht schwer getan, aber ab der zweiten Hälfte der ersten Staffel, wenn dann die alles umwälzenden Ereignisse zu Tage kommen war ich doch schon ziemlich angetan. Das mit den Charakteren ging mir dann erst am Staffel 2 so als dann gleich auf einmal ein Charakter nach dem nächsten eingeführt wurde…das fand ich bei der ersten noch angenehmer, da hatte man das fixe Kernteam und ein paar wiederkehrende Nebenrollen

      • mwj sagt:

        Ausgerechnet mit der dämlichen Wendung aus „Captain America 2“ ist „Agents Of S.H.I.E.L.D.“ in Staffel 1 besser geworden. 😉

      • ainu89 sagt:

        Die fandest du in Captain America 2 doof? Ich mein, ich fand sehr fragwürdig wie sie die Wendung vollführt haben (klar doch, so eine Art künstliche Intelligenz erschaffen dank unzähliger Videoaufnahmen, die dann auch noch alle nach ich weiß nicht wie viel Jahren ohne Wartung einwandfrei funktionieren – ja klar!!!) aber die Entwicklung an und für sich und den Twist fand ich schon ziemlich cool 😉

      • mwj sagt:

        Ich meinte, dass S.H.I.E.L.D. jahrzehntelang von Nazis unterwandert war und keiner was gemerkt hat. Die Sache mit dem Computerhirn von Dr. Zola kommt natürlich erschwerend hinzu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Trallafittibooks

Roguish. Nerdy. Redhead.

Lesezauber

Lesen tut gut.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Lesetagebuch einer Horrortorte

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: