Review(s) August 2021

1. September 2021

Der August diesen Jahres spielte sich medial gesehen sehr häufig auf einem Wüstenplaneten ab. Öde war das aber überhaupt nicht, im Gegenteil…

Arrakis. Dune. Ödland des Imperiums und mehrfaches Ziel meiner medialen Reisen im achten Monat des Jahres 2021 seit der Geburt des Messias (nein, nicht Muad’dib!). Bevor am 16. September die Neuverfilmung des Romans Dune – Der Wüstenplanet von Frank Herbert durch den visionären Regisseur Denis Villeneuve endlich in den Kinos startet habe ich mir alle bisherigen Adaptionen für Leinwand und Fernsehschirm angesehen. Angefangen mit David Lynchs Version (in Kino- und TV-Fassung) sowie den beiden Miniserien des SyFy-Channels von 2000 bzw. 2003. Bereits vor einigen Monaten hatte ich den ersten Band der aktuellen Comic-Adaption des Romans durch Brian Herbert und Kevin J. Anderson (Text) sowie Raul Allen und Patricia Martin (Zeichnungen) gelesen, welche bereits im Dezember 2020 erschienen war und mich visuell (wie leider so einige potenzialträchtige Comics und Graphic Novels) ziemlich enttäuscht hat. Ansonsten gab es auch ein paar aktuelle Filme und zwei richtig miese Mockbuster. Mal schauen, was der September noch bringen wird. Paul Atreides und seine Familienmitglieder könnten es durch einen Blick in die Zukunft herausfinden. Normale Menschen leider nicht.

Und nicht vergessen: the spice must flow!


Filme
Old
Palm Springs
Promising Young Woman
Dune – Der Wüstenplanet (1984) (Kinofassung)
Dune – Der Wüstenplanet (1984) (TV-Fassung)
Avengers Grimm 2: Time Wars
Battle Star Wars

Serien
Frau Jordan stellt gleich – Staffel 2
Dune – Der Wüstenplanet (2000)
Children of Dune

Sonstiges
Fehlanzeige

Außerdem gesehen und (noch) nicht besprochen

In the Mood for Love (RW)

Mission Erde – Staffel 3, Folgen 6 bis 13 (RW)
Saber Rider and the Star Sheriffs – Folgen 31 bis 34 (RW)
Star Trek: The Next Generation – Staffel 3, Folgen 7 und 8 (RW)
Tribes of Europa – Folgen 1 und 2

 

 

 

 


Media Monday #529

16. August 2021

Der Media Monday muss laufen. Auch am heutigen Montag, welcher die zweite Augusthälfte einläutet.



Nur nicht den Kopf in den Sand stecken! Schon bald (am 16. September 2021) wird mit Denis Villeneuves Neuverfilmung von Frank Herberts Roman Dune – Der Wüstenplanet eine der wenigen wirklich potenzialträchtigen Blockbuster dieses Jahres in die Kinos kommen. Passend dazu habe ich mir in den letzten Tagen die Verfilmung von David Lynch in beiden Fassungen erneut angesehen. Die beiden Miniserien Dune (2000) und Children of Dune (2003) stehen noch aus.

Doch vor meinem medialen Kurzurlaub auf dem paradiesischen Arrakis konnte ich endlich mein verspätetes Geburtstagsgeschenk in Empfang nehmen: meine langersehnte Soundbar mit Subwoofer-Lautsprecher! Das restliche Wochenende wurde die Wohnung mit guter Musik in verbessertem Raumklang beschallt.

Unterstützt durch Produktdeplatzierung 😉


Beiträge der Woche
Dune – Der Wüstenplanet (1984) (Kinofassung)
Dune – Der Wüstenplanet (1984) (TV-Fassung)


Fragen der Woche

1. Gerne würde ich mit der Hilfe eines Navigators der Raumgilde zu entfernten Orten reisen, ohne mich bewegen zu müssen.

2. Das Zuchtprogramm der Bene Gesserit kann mir gestohlen bleiben, denn ich möchte keine Kinder in die Welt setzen. Meine Gene sprechen auch nicht unbedingt dafür 😉

3. Zugegeben, es ist schon so, dass Baron Vladimir Harkonnen ein massives Gewichtsproblem hat.

4. Wenn ich die freie Wahl hätte, ob ich auf dem Wüstenplaneten Arrakis oder dem Wasserplaneten Caladan leben könnte, würde ich mich für letzteren entscheiden.

5. Die enorme Qualität von David Lynchs Version von Dune muss man ja auch anerkennen, schließlich handelt es sich bei diesem Film um ein bizarres und eindrucksvolles Science-Fiction-Epos.

6. Es gäbe schon merklich Schlimmeres, als die Häufigkeit der Verfilmung von Frank Herberts Roman Der Wüstenplanet. Denn auch wenn ich bisher noch nicht alle bisherigen Adaptionen vor dem Kinostart von Denis Villeneuves Version einer weiteren Sichtung unterzogen habe so erscheinen sie mir doch alle auf ihre jeweils eigene Art gelungen.

7. Zuletzt habe ich beide Fassungen der Dune-Verfilmung von David Lynch (aka Alan Smithee aka Judas Booth) gesehen und rezensiert sowie mit der 2000er Miniserie von John Harrison angefangen und das war sandig, weil ein Großteil der Handlung eben auf einem Wüstenplaneten spielt. Außerdem frage ich mich seitdem ob die Herrenpflege-Produktserie von Old Spice oder die Spice Girls in irgendeinem Zusammenhang mit dem Dune-Franchise stehen.

 

 

 


Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

Serien, Filme, Leben

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.