Serien kurz besprochen: Spione, Nymphen und Wikinger

8. Oktober 2014

Es gibt Serien, die sind einfach kurz oder teilweise nicht mehr als nur einen kurzen Blick Wert. Warum sollte man sie dann uferlos besprechen? Daher folgen nun Kurzreviews zum Vierteiler Fleming, der finnischen (!) Mysteryserie Nymphs sowie der Nordmänner-Saga Vikings.

Fleming_DVDFleming
UK/USA 2014. FSK 12. 4 x 45 Minuten. Mit: Dominic Cooper, Lara Pulver, Samuel West, Anna Chancellor, Rupert Evans, Lesley Manville, Pip Torrens, Annabelle Wallis u.a. Regie: Mat Whitecross. Drehbuch: John Brownlow und Don Macpherson.

Bevor Ian Fleming (1908-1964) die Figur des Top-Agenten James Bond erfand, war er im Zweiten Weltkrieg selbst Spion für den Nachrichtendienst der britischen Marine. Diesen Lebensabschnitt rückt die BBC-Miniserie Fleming: The Man Who Would Be Bond, die im September auch bei Arte lief, in den Mittelpunkt. Auch wenn er als Lebemann und Frauenschwarm Fleming teilweise überzeugt, so ist Dominic Cooper (Captain America, Dracula Untold) in der Titelrolle als Schönling eine Fehlbesetzung. Wesentlich passender und stärker besetzt sind die weiteren Rollen, etwa Lara Pulver (bekannt als Irene Adler in Sherlock) als Ians große Liebe Ann O’Neill oder Anna Chancellor (The Hour) als Sekretärin Monday, die sicherlich Vorbild für Miss Moneypenny war. Insgesamt kann der Vierteiler aber kaum überzeugen. Er ist zwar recht elegant inszeniert, kratzt aber nur an der Oberfläche. Einige „Bond-Zutaten“ werden mehr oder minder geschickt eingebaut. Dennoch geht der in Ungarn gedrehten Produktion so etwas wie Tiefgang ziemlich ab. 5-10

 

 

Nymphs_DVDNymphs
(Nymfit)
Finnland 2013. FSK 16. 12 x 44 Minuten. Mit: Sara Soulié, Rebecca Viitala, Manuela Bosco, Jarkko Niemi, Ilkka Villi u.v.a. Idee: Miikko Oikkon en.

Kaum beginne ich mit Nymphs erstmals eine finnische Serie anzusehen, muss ich nach zwei Folgen schon passen. Zu albern und abstrus wirkt die skandinavische Hochglanz-Produktion. Als die 17jährige Didi in einer Vollmondnacht zum ersten Mal mit ihrem Freund schläft, stirbt dieser völlig überraschend. Genauso unvorhergesehen tauchen zwei Frauen namens Kati und Nadia auf und erklären der verstörten Didi, dass sie eine Nymphe ist. Kati und Nadia, die selbst Nymphen sind, nehmen die junge Frau unter ihre Fittiche und lehren sie was es bedeutet, eine Nymphe zu sein.
Die Prämisse und die geschönten Darstellerinnen erwecken den Eindruck, dass es sich hier um einen Softporno handelt. Aber keineswegs. Vielmehr präsentiert sich Nymphs als eine Art „True Blood für Arme“. Die Schauspieler scheinen aus der Seifenoper-Retorte zu kommen. Wenn man nicht wie ich schon früh das Interesse verliert dann erfährt man im Verlauf der Serie sicher noch, was die Satyren noch so alles vorhaben. Und was es für Konsequenzen hat, dass sich die rothaarige Protagonistin in einen Sterblichen verliebt. 3-10

 

 

Vikings_DVDVikings

Irland/Kanada 2013. FSK 16. 9 x 44 Minuten (Staffel 1). Mit: Travis Fimmel, Katheryn Winnick, Clive Standen, Jessalyn Gilsig, Gustaf Skarsgård, George Blagden, Gabriel Byrne u.a. Idee: Michael Hirst.

Tadaaa! Hier ist sie, die erste eigenproduzierte Fernsehserie des amerikanischen History Channels. Im 9. Jahrhundert plündern die Wkingerstämme bei ihren Nachbarn im Osten (heutiges Baltikum). Doch die Raubzüge werden immer unergiebiger. Einer der tapfersten Krieger namens Ragnar Lothbrok plant, in den Westen zu segeln. Doch Stammeshäuptling Jarl Haraldson hält das Vorhaben Ragnars für Phantasterei und weigert sich, die Schiffe freizugeben. Mit einem neuen Boot, welches der eigenwillige Floki erbaut, hat segeln Ragnar und seine Männer jedoch heimlich in den Westen und überfallen ein Kloster. Diese eigenmächtige Aktion ist allerdings Jarl Haraldson nicht verborgen geblieben.
Was soll ich sagen. Vikings ist eine ansprechende aufgemachte Serie, die zwar sicherlich historisch nicht akkurat, aber zumindest sehr stimmungsvoll und recht aufthentisch aufgemacht ist. Lediglich die Verwendung moderner Begrifflichkeiten wie das Wort „Information“ passen nicht ins Bild. Dass sich die Geschichte in den ersten Folgen nur auf einen Handlungsstrang beschränkt lässt die Show von Autor Michael Hirst (Die Tudors) inhaltlich recht dünn aussehen. 6-10

Bilder (C) Verleihe.

Advertisements

Serien-Vorschau 2013

9. Januar 2013

Für Vieraugen Kino schreibe ich seit zehn Jahren eine Vorschau auf ausgewählte Kinohighlights des Jahres. 2013 hält nicht nur einige interessante Filme bereit, sondern auch viel versprechende TV-Serien. Deshalb werfe ich hiermit einen kleinen Blick voraus auf mögliche Serien-Highlights für 2013.

Da bei manchen Serien die Ausstrahlungstermine noch offen sind, habe ich die Vorschau alphabetisch sortiert.

The Big Bang Theory_Staffel 6The Big Bang Theory – Staffel 6
USA 2012/13. 13 Folgen (bisher). Erstausstrahlung: 28. Januar 2013 (Deutschland).
Mit: Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik, Melissa Rauch u.v.a. Idee: Chuck Lorre und Bill Prady.
Pro Sieben bleibt sich bei seiner quotenstärksten US-Serie treu und sendet auch die erste Hälfte der sechsten Staffel von The Big Bang Theory sehr zeitnah nach der Ausstrahlung in den Staaten. Zwei Großereignisse überschatteten das Leben der vier nerdigen Wisenschaftler um Sheldon und ihrer Freunde am Ende der fünften Season. Raumfahrtingenieur Howard heiratete seine Verlobte Bernadette, um kurz darauf ins All zu fliegen. Wie sich das Tüftler-Leichtgewicht auf der Raumstation ISS schlägt und was sonst noch so passiert erfahren wir ab dem 28. Januar immer montags um 21:15 auf Pro Sieben.


Borgia – Staffel 2
Borgia_Logo
Deutschland/Frankreich/Österreich/Tschechien 2013. 10 Folgen (?).
Mit: John Doman, Mark Ryder, Stanley Weber, Isolda Dychauk, Marta Gastini, Art Malik u.v.a. Idee: Tom Fontana.
Die aufwändige, europäische Historienserie Borgia (nicht zu verwechseln mit der kanadisch-irischen Serie The Borgias) geht in die zweite Staffel, die von März bis November 2012 in Tschechien und Italien gedreht wurde. Das ZDF zeigt die neuen Folgen der Saga über die einflussreiche Renaissance-Familie Borgia um ihren Patriarchen Rodrigo alias Papst Alexander VI voraussichtlich im Herbst.

Elementary_intertitleElementary (NEU)
USA 2012/13. 11 Folgen (bisher). Erstausstrahlung: 10. Januar 2013 (Deutschland).
Mit: Johnny Lee Miller, Lucy Liu, Jon Michael Hill, Aidan Quinn u.a. Idee: Robert Doherty.
Die Therapeutin Dr. Joan Watson soll dem ehemaligen Junkie Sherlock Holmes helfen, clean zu bleiben. Doch den Briten plagt noch eine andere Sucht: die Aufklärung von Mordfällen.
Sherlock Holmes als Ermittler im New York der Neuzeit, mit einem weiblichen Watson an seiner Seite? Das klingt wie ein plumper Versuch, auf der Erfolgswelle der britischen Miniserie Sherlock, deren dritte Staffel ab März 2013 gedreht wird, aufzuspringen. Ob die neue US-Serie funktionieren kann, erfährt man schon bald. SAT 1 strahlt ab 10. Januar 2013 die erste Staffel aus, immer donnerstags um 21:15.

Game Of Thrones – Staffel 3
USA 2013. 10 Folgen. Erstausstrahlung: 31. März 2013 (USA).
Mit: Peter Dinklage, Lena Headey, Nikolaj Coster-Waldau, Emilia Clark, Kit Harington, Richard Madden u.v.a. Nach der Romanreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Adaption: David Benioff & D. B. Weiss.
Game of Thrones 3_LogoZu den Fernseh-Highlights 2013 zählt sicherlich auch die dritte Staffel von Game Of Thrones, der Serien-Adaption der Fantasy-Romanreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Laut den Chefautoren Benioff und Weiss soll Season drei etwa die Hälfte des dritten Originalbandes „A Storm Of Swords“abdecken, wobei die beiden auch immer gern betonen, dass die Serie eine Verfilmung der ganzen Reihe und nicht einzelner Romane ist. Die Sieben Königslande befinden sich immer noch im Krieg der vier verbleibenden Könige, als eine neue Bedrohung nördlich der Mauer auftaucht. Und im Osten sammelt die Königin der Drachen weiterhin Unterstützung für die Rückgewinnung des Eisernen Thrones. Die dritte Staffel von Game Of Thrones startet am 31. März 2013 in den USA. Mit einer zeitnahen Deutschland-Premiere bei Sky Atlantic HD wie im Vorjahr ist zu rechnen. Im November erfolgt dann wahrscheinlich eine weitere Ausstrahlung auf TNT Serie.

Odysseus_TrioOdysseus (NEU)
Frankreich/Italien/Portugal 2013. 12 Folgen. Erstausstrahlung: irgendwann 2013.
Mit: Alessio Boni, Caterina Murino, Niels Schneider u.v.a. Nach Homer. Adaption: Frédéric Azemar.
Für12 Millionen Euro wurde das bekannte Heldenepos von Homer verfilmt. Odysseus – König von Ithaka – erlebt auf seiner Heimkehr vom Trojanischen Krieg abenteuerliche Irrfahrten, während zuhause Ehefrau Penelope und Sohn Telemachos sehnlich auf ihn warten. Die internationale Ko-Produktion (u.a. von Arte France und MakingProd) wurde 2012 in Portugal gedreht und wird irgendwann dieses Jahr beim deutsch-französischen Kultursender Arte zu sehen sein.

S.H.I.E.L.D. (NEU)
USA 2013. Erstausstrahlung: Herbst 2013 (USA).
Mit: Clark Gregg, Ming-Na Wen, Elizabeth Henstridge, Ian De Caestecker, Brett Dalton, Chloe Bennet u.a. Idee: Joss Whedon.
Nach dem Erfolg von Marvel’s The Avengers greift das Comic-Kinoversum auch auf die Flimmerkiste über. Die Serie von Joss Whedon (Firefly, Avengers) soll sich ausschließlich um die Geheimorganisation S.H.I.E.L.D. unter Agent Coulson (bekannt aus den Filmen) drehen, die für die internationale Sicherheit und mehr zuständig ist. Derzeit wird an der Pilotfolge gearbeitet. Im Herbst beginnt die Ausstrahlung in den USA. Möglich, dass die Serie noch Ende des Jahres nach Deutschland kommt.

Vikings_PosterVikings (NEU)
Irland/Kanada 2013. 9 Folgen. Erstausstrahlung: 3. März 2013 (USA).
Mit: Travis Fimmel, Clive Standen, Katheryn Winnick, Gabriel Byrne, Jessalyn Gilsig, Gustaf Skarsgård u.a. Idee: Michael Hirst.
Der History Channel bringt die neueste, in Irland produzierte Historienserie heraus. Vikings von Michael Hirst (Die Tudors) folgt der Geschichte des legendären Kriegers Ragnar Lothbrok und seinen Eroberungen im heutigen Dänemark und Schweden. Auch diese Produktion könnte noch 2013 über deutsche TV-Geräte laufen.

Die Bilder sind Eigentum des jeweiligen Filmverleihs oder Fernsehsenders.


passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.