Media Monday #408 – Easter Monday

22. April 2019

Das gute am österlichen Media Monday man muss im Gegensatz zu den Eiern die sieben Fragen nicht suchen, sondern nur Antworten finden.



Die heutige Ausgabe gibt es etwas später als sonst, da ich zu den Feiertagen wie gewohnt bei meiner Familie in ländlichen Gefilden weilte. Es war auf jeden Fall eine schöne Zeit, mit sehr leckerem Essen, angenehmer Gesellschaft und traumhaftem Wetter. Bevor ich mich nun der neuen Folge von Game of Thrones zuwende habe ich noch schnell die Fragen durchgeeiert. 😉

 

Beiträge der Woche
Game of Thrones: 8×01 – Recap
Hey Bunny
Unicorn Store
(Kurzkritik)

Fragen der Woche

1 So ein viertägiges Wochenende bot mir endlich mal wieder die Möglichkeiten, an vier aufeinanderfolgenden Tagen auszuschlafen ohne Urlaub nehmen zu müssen. Yeah!

2 Tierische Gefährten in Filmen sind teilweise ganz witzig wie die Rhosgobel-Kaninchen, die in der Hobbit-Trilogie den Schlitten von Radagast ziehen.

3 Niveaulose Komödien haben meinen Humor nicht getroffen, da sie einfach niveaulos sind.

4 Ob das Thema Zombies langsam aus- oder gar überreizt worden ist kann ich nicht so genau beurteilen, das ich mich mit der Thematik nicht intensiv beschäftigt habe. Soll heißen ich schaue kaum Serien oder Filme mit Zombies.

5 Das TV-Programm zu Ostern bot sicherlich einige Highlights, allerdings habe ich dieses Jahr zu Ostern kaum ferngesehen.

6 Die neuesten Theoriechen zu jedem Schnipselchen aus der finalen Staffel von Game of Thrones begegnen mir momentan fast überall und das nervt.

7 Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____, weil _____


Media Monday #248

28. März 2016

media-monday-248

Nach dem eigenen Leiden im Kinosaal am Karfreitag habe ich die restlichen Osterfeiertage bei meiner Familie verbracht. Deshalb kommt der heutige, österliche Media Monday im Vergleich zu sonst ein wenig später. Außerdem wünsche ich allen Lesern noch frohe Ostern gehabt zu haben! 🙂

1. Zu Ostern wünsche ich mir nur eines, nämlich eine Rückkehr meiner Kreativität zum rechten Zeitpunkt.

2. Bevor der Flughafen BER eröffnet wird, wrd eher der sechste Band von Das Lied von Eis und Feuer aus der nicht ganz so schnellen Feder von George R.R. Martin erscheinen.

3. Früher haben wir zu Ostern immer unsere Osternester im kleinsten Stück Rasen (aka Garten meines Elternhauses) Deutschlands gesucht. Das hat nicht lange gedauert, es sei denn das Gras war lange nicht geschnitten 😉

4. Wenn ich abends ins Bett lege, dann möchte ich am liebsten schlafen. Gelegentlich scheitere ich an diesem anspruchsvollen Wunsch.

5. Samson – Befreier der Versklavten werde ich nie wieder ansehen, weil a) ich die DVD nach der ersten Sichtung „verschenkt“ habe und b) weil dieses Mackwerk selbst für einen schwachen Sandalenfilm unfassbar schlecht ist.

6. Lady Gaga hätte eigentlich längst mal eine größere Auszeichnung verdient, und zwar den „Hör-endlich-auf-so-zu-tun-als-ob-du-schauspielern-könntest-Preis.

7. Als gute Geschenkidee würde ich einen Gutschein für einen kleinen Laden vor Ort empfehlen, weil man damit lokale Geschäfte unterstützt und nicht nur große Ketten oder Online-Giganten.


Die Bibel – Serienevent ab Donnerstag auf VOX

13. April 2014

Bereits im März des letzten Jahres gab es im US-Fernsehen eine neue Adaption des Buches der Bücher. Der Privatsender VOX hat sich die Rechte an Die Bibel gesichert und strahlt die zehnteilige Serie von Gründonnerstag bis Karsamstag zur Primetime aus.

Bibel-Verfilmungen zu Ostern? Das hat vor allem im deutschen Fernsehen lange Tradition. Seit Jahrzehnten wird etwa Cecil B. DeMilles Monumentalklassiker Die Zehn Gebote am Karfreitag gesendet. 2006 gab es ein schwaches Remake als TV-Zweiteiler. Zu den Oster-Feiertagen 2014 hat sich VOX die Rechte an einer neuen Serie gesichert, welche die bekanntesten Geschichten aus dem Buch der Bücher adaptiert hat. In einer aktuell leider nicht ganz unüblichen Eventprogrammierung läuft die komplette “Miniserie” von Gründonnerstag bis Karsamstag jeweils um 20:15.

Die Bibel ist eine zehnteilige Serie, sowohl erschaffen als auch produziert vom Ehepaar Roma Downey und Mark Burnett. Während in der ersten Hälfte die Handlung sich von Adam und Eva bis zur Gefangennahme in Babylon erstreckt, spielen die weiteren fünf Episoden ausschließlich im Neuen Testament, mit Jesus als zentraler Figur. Roma Downey dürfte so manchem als Hauptdarstellerin aus Ein Hauch von Himmel bekannt sein. Die Irin spielte in der US-Serie von 1994 bis 2003 einen auf Erden wandelnden Engel. Bei Die Bibel war Downey nicht nur hinter den Kulissen tätig, sie übernahm in vier Episoden auch die Rolle von Jesus‘ Mutter Maria. Gedreht wurde die etwa 20 Millionen Dollar teure Produktion des amerikanischen History Channel in Marokko, ohne bekannte Namen in der Besetzungsliste, sondern mit Darstellern , die überwiegenden aus der Londoner Theaterszene kommen. Die Musik zur Serie stammt von Blockbuster-Konponist Hans Zimmer, Lorne Balfe und Sängerin/Komponistin Lisa Gerrard (Dead Can Dance). Für Oktober 2014 ist die Veröffentlichung auf DVD und BluRay geplant.

Die Bibel 2013_Banner

Die Sendetermine auf VOX im Überblick

Gründonnerstag, 17. April
20:15 bis 22:50: Folge 1 bis 3

Karfreitag, 18. April
20:15 bis 22:50: Folge 4 bis 6

Karsamstag, 19. April
20:15 bis 23:45: Folge 7 bis 10

Die Bibel (The Bible)

Bibel-Adaption/Historienserie USA 2013. 10 Folgen. Gesamtlänge: ca. 440 Minuten. Deutsche Erstausstrahlung: 17. April 2014. Mit: Diogo Morgado, Darwin Shaw, Paul Brightwell, Roma Downey, Greg Hicks, Sebastian Knapp, Amber Rose Revah, Adrian Schiller u.v.a. Idee: Roma Downey und Mark Burnett. Regie: Crispin Reece, Tony Mitchell, Christopher Spencer.

Bild © History Channel/VOX.


Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

Serien, Filme, Leben

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.