Media Monday #479

31. August 2020

Auch zum vierten Mal in Folge musste CruEllY von myofb.de beim Media Monday einspringen.



Während Wulf vom Medienjournal noch mit seinen nicht alltäglichen technischen Problemen hat mich seit letzter Woche der Alltag in Form des regulären Arbeitslebens wieder. Das hat sich leider auch in meiner Review-Ausbeute niedergeschlagen. Die Woche stand medial deutlich im Zeichen von Christopher Nolan. Innerhalb von zwei Tagen sichtete ich nicht nur seinen neuen Film Tenet (2020), sondern auch seinen ältesten, Following (1998). Quasi meine Version der temporalen Zange.

Beiträge der Woche
Following
Tenet

Fragen der Woche

1. Ich hatte mich 2020 besonders auf einen Kurzfilm-Dreh nach Ostern in Leipzig gefreut, doch dank Corona konnte die Aktion in der geplanten Form leider nicht stattfinden. Auf die Premiere des Kurzfilms bin ich glücklicherweise eingeladen.

2. Es kommt nicht oft vor, dass ich mich über Christopher Nolan „aufrege“, aber sein neuer Film Tenet war einfach enttäuschend.

3. Auf das Bloggen gekommen bin ich durch meine Tätigkeit als Hobby-Filmkritiker bei Vieraugen Kino. Aus der Website ging seinerzeit auch ein Blog hervor. Das wiederum brachte mich dazu, selbst ein kleines Blog zu eröffnen, welches mittlerweile aber seit gut zehn Jahren ruht. Dieses Blog hier existiert seit 2009.

4. Zuletzt bin ich bei ____ eingeschlafen, weil Ehrlich gesagt bin ich schon lange nicht mehr bei einem Film oder einer Serie eingeschlafen und kann mich daher auch nicht daran erinnern, welche/r es war.

5. Xavier Naidoo kann mir gestohlen bleiben, seitdem er sich durch seine „politischen Ansichten“ als völlig untragbar geoutet hat. Seine Musik fand ich vorher schon ätzend.

6. Mein liebstes Hobby neben dem Bloggen, von dem kaum einer etwas weiß, ist ausgefallene Musikhören und auf Konzerte gehen. Letzteres konnte in diesem Jahr bisher leider nicht stattfinden, doch für das letzte September-Wochenende ist ein Festivalbesuch fest eingeplant.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____, weil ____.

 


Media Monday #478

24. August 2020

Trotz unermüdlichen Einsatzes ist es Wulf vom Medienjournal bisher nicht gelungen, die Probleme mit seiner Website zu lösen. Daher stammt der heutige Media Monday erneut aus der Feder CruEllYs von myofb.de.



Mein äußerst medienintensive Urlaubswoche, welche in allerlei Serienwelten verbracht wurde, ist leider zu Ende. Als erstes wurde die Sichtung von Penny Dreadful: City of Angels vollendet. Wenige Tage nachdem ich mein Komplettreview (siehe unten) veröffentlicht hatte, kam die Meldung, dass die Serie abgesetzt wurde. Auch wenn mich die fälschlicherweise als Penny Dreadful-Spinoff verkaufte Produktion des Senders Showtime nicht vollends überzeugen konnte, so hätte ich nicht damit gerechnet, dass nach nur einer Staffel mit 10 Folgen Schluss ist. Mit Hugh Laurie & Co beamte ich mich anschließend an Bord des Raumschiffes Avenue 5. Dummerweise kommt die Weltraum-Fregatte mit Tausenden Space-Touristen gewaltig vom Kurs ab und diverse andere Probleme treten auf. Etwas weniger lustig, aber dafür knallig, abgründig und nachdenklich gestaltete sich der zweite Trip der Crew des Torpedobootes aus Black Lagoon. In der schrägen „Hysterienserie“ The Great verfolge ich derzeit die Anfänge der jungen Catherine, die neu an den russischen Zarenhof kommt und schnell bemerkt, dass ihr Ehemann, Zar Peter, ein tyrannischer Schwachkopf und ihre fortschrittliche Denkweise nicht gefragt ist. Nach drei von zehn Folgen lautet mein vorläufiges Urteil: Huzzah! 😉

Beiträge der Woche
Krull
Black Lagoon: The Second Barrage
Penny Dreadful: City of Angels, Folge 9
Penny Dreadful: City of Angels, Folge 10
Penny Dreadful: City of Angels (Komplettreview)

Fragen der Woche

1. In meiner Kindheit habe ich Lego geliebt und so gut wie jeden Tag damit gespielt, weil es meine kindliche Phantasie so angeregt hat.

2. Die Ankündigung von Showtime, dass Penny Dreadful: City of Angels nach nur einer Staffel abgesetzt wird hat mich schon überrascht, weil ich doch mit einer weiteren Season gerechnet hatte.

3. Italian Spiderman ist mein liebster Superheld, weil er im Gegensatz zu den ganzen Nasen von Marvel und DC einfach die personifizierte Coolness darstellt. 😉

4. Während der aktuellen Corona-Pandemie habe ich weder das Bier einer bestimmten Marke getrunken noch The Rhythm of the Night, den einzigen Hit eines italienischen Eurodance-Projektes, gehört.

5. Über seriöse Nachrichten informiere ich mich nicht via Telegram.

6. Schon seit Jahr(zehnten)en möchte ich groß werden. Klappt aber nicht, was mit daran liegen könnte, dass ich seit knapp 20 Jahren nicht mehr gewachsen bin und auch vorher nicht wirklich viel. So ein Pech.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____, weil ____.


 

 


Media Monday #477

17. August 2020

Da Wulf vom Medien-Journal immer noch Probleme mit seiner Website hat kommt die heutige Ausgabe des Media Monday erneut von myofb.



Endlich Urlaub! Wenn auch nur eine Woche. Doch die freien Tage kann ich nach der vergangenen Arbeitswoche gut gebrauchen, die sich nicht nur wegen der Hitze stressig gestaltete. Immerhin gab es am Freitag einen tollen Kinoabend mit Freunden. Wir haben die sehr lustige Komödie Der göttliche Andere gesehen (siehe unten). Ansonsten nutze ich die Zeit, um ein paar Serien weiterzuschauen.

Nun aber zu Folge 477! 😉


Beiträge der Woche
Deathstalker – Der Todesjäger
Der göttliche Andere
Penny Dreadful Revisited VII: Possession
Penny Dreadful: City of Angels, Folge 8

Fragen der Woche

1. Christopher Nolan konnte mich immer wieder mit seiner Arbeit überzeugen, auch wenn mir seine letzten paar Filme etwas weniger als die davor gefallen haben.

2. Unwetter und extreme Hitze wechseln sich in Deutschland aktuell ab. Das erinnert mich an die Sommer der letzten paar Jahre, nur dass 2020 hinsichtlich der großen Hitze vergleichsweise human ist.

3. Wenn ich schon schwitzen muss, dann bitte nur draußen und nicht fast die ganze Zeit in meiner Wohnung.

4. Manchmal freue ich mich einfach über einen kühleren Sommertag mit Regen oder einen sehr unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden wie bei Der göttliche Andere am vergangenen Freitag.

5. Ich verstehe nicht, warum es die Welt noch immer nicht geschafft hat ihre gravierenden Probleme zu lösen. Und ich meine mit Welt kein Printmedium.

6. Tilda Swinton ist meine absolute Favoritin, wenn es um besondere Rollen mit hohem „Verwandlungsgrad“ geht, weil die einmalige schottische Schauspielerin einfach schon so unfassbar unterschiedliche Figuren gespielt hat.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____, weil ____.


Media Monday #476

10. August 2020

Kaum hatte ich meinen Fehlbeitrag veröffentlicht, ploppte doch der neue Media Monday in meinem Reader auf. Auf ans Werk!



Gerade mutmaßte ich noch, warum Wulf gestern Abend oder heute keinen neuen Media Monday veröffentlicht hatte, da erfuhr ich dank Bullion von Moviescape, dass tatsächlich „technische“ Probleme der Grund sind. Myofb.de ist aber dankenswerterweise eingesprungen!


1. Wenn denn Kinofilme wieder richtiges Thema sein werden, freue ich mich derzeit ganz besonders auf Tenet, X-Men: The New Mutants (so Gott will!) und Dune.

2. Bei den teils mörderischen Temperaturen im Moment ist es aber ohnehin viel schöner bei kühlen Getränken einen schlechten Film zu „genießen“, der das hitzegeplagte Hirn nicht fordert. 😉

3. Und auch meine Liebe zu ausschweifenden Filmkäufen habe ich neu entdeckt, schließlich schlug ich kürzlich bei einem günstigen Angebot zu und habe dabei sechs BluRays und zwei DVDs ergattert.

4. Hitze und Sonne hingegen habe ich im Moment ziemlich über und freue mich schon sehr darauf, wenn es wieder kühler wird.

5. Ansonsten in ich gespannt, ob die o.g. Highlights dieses Jahr wirklich noch in die Kinos kommen.

6. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja nächstes Jahr wieder ein Bloggertreffen, das dieses Jahr aus bekannten Gründen ausfallen musste

7. Zuletzt habe ich mir überlegt, warum es keinen neuen Media Monday gibt und das war unnötig, weil es ja jetzt doch einen gibt.

 

 

 

 


Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

Serien, Filme, Leben

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.