Das war der Horroctober 2020

1. November 2020

Der filmische Horrormonat ist nun zu Ende, zumindest für dieses Jahr. Hier nochmal alle meine Beiträge im Überblick.

Der Anspruch, wie andere „Horroctober-Teilnehmer“ 13 Filme anzuschauen (und wohlmöglich noch zu besprechen), bestand bei mir von vorneherein nicht. Sicherlich hätte ich den ein oder anderen Gruselstreifen noch gerne mitgenommen, doch sechs Filme (davon zwei Rewatches) und eine komplette Serie sind eine ordentliche Ausbeute.

 

Rabbits
Luz
Nightflyers (Serie)
Die Farbe aus dem All
The Dead Don’t Die
The Bad Batch
Bram Stoker’s Dracula

 


Horroctober 2020, #2: Luz

10. Oktober 2020

Für den zweiten Beitrag zum diesjährigen Horroctober gab es eine Wiederholungssichtung eines ästhetisch sehr hochwertigen deutschen Horror-Streifens, den ich letztes Jahr auf dem Internationalen Filmwochenende in Würzburg gesehen hatte.

In einer schummrigen Bar trifft Polizeipsychologie Dr. Rosini (Jan Bluthardt) auf die attraktive Nora (Julia Riedler). Während des gemeinsamen Konsums unzähliger Drinks erzählt die junge Frau dem Therapeuten von ihrer alten Freundin Luz (Luana Velis), die Nora während ihrer Zeit in einer katholischen Mädchenschule in Chile kennen lernte. Kurz darauf wird Dr. Rosini in die nächste Polizeiwache gerufen, wo eine geistig verwirrte und verletzte Taxifahrerin, eben jene Luz, aufgetaucht ist. In Anwesenheit von Kommissarin Bertillon (Nadja Stübiger) und Übersetzer Olarte (Johannes Benecke) versetzt Rosini Luz in Hypnose und lässt sie die Ereignisse des Tages rekapitulieren. Doch im Verlauf der Befragung treten dämonische Mächte zu Tage…

Tilman Singer liefert mit seinem Langfilmdebüt (gleichzeitig auch sein Abschlussfilm an der Kunsthochschule für Medien Köln) einen äußerst süffigen Retro-Horror-Trip, der zwar keine besonders ausgeklügelte Story erzählt, aber auf gekonnte Weise „Style over Substance“ zelebriert.

Zu meiner Filmkritik vom Januar 2019 bei Vieraugen Kino

Luz gewann bei den MWJ Film Awards 2019 zwei Preise, für die beste Musik und den besten Schnitt. Seit 27. September 2019 ist der Film auf DVD und BluRay erhältlich.

 


Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Vendetta Vorm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.