Media Monday #449 – Filmwochenende-Edition

3. Februar 2020

Willkommen im Februar 2020! Und bei meinem persönlichen Post-Filmwochenende-Beitrag zum heutigen Media Monday.



In den letzten fünf Tagen standen bei mir vor allem drei Sachen auf dem Programm: Filme, Filme und nochmals Filme. Dank einer im Dezember eingetrudelte völlig überraschende Einladung konnte ich beim diesjährigen 46. Internationalen Filmwochenende in Würzburg nicht nur meine übliche Dosis von fünf, sondern gleich ein halbes Dutzend Filme erleben. Nach dem Eröffnungsfilm Master Cheng am Mittwochabend folgten am Donnerstag ein Beitrag (Passed by Censor) sowie am Samstag und Sonntag je zwei. Den „freien“ Freitag nutzte ich zum Abarbeiten meiner anderen aufgelaufenen Kinoreviews usw. Der rasanten Tragikomödie Aurora, die Finnlands Probleme wie Perspektivlosigkeit, Alkoholismus und den Umgang mit Migration thematisiert, folgte am gleichen Tag der kuriose deutsche Film Coup. Das Werk von Regisseur Sven O. Hill, welches den 3. Platz beim Publikumspreis in der Sparte Spielfilm belegte, dreht sich um einen echten Bankbetrug von 1988, der vom damaligen Täter erzählt und einer Spielhandlung sowie Animationssequenzen aufbereitet wird. Der Sonntag startete mit Rezo, einem dokumentarischen Animationsfilm von, mit und über den georgischen Autor, Künstler und Regisseur Rewas Gabriadse (geb. 1936), inszeniert von dessen Sohn Lewan Gabriadse. Als letzten Streifen sah ich Echo von Rúnar Rúnarsson, eine dokumentarische Collage aus 56 kurzen (festen) Einstellungen, die in Island zwischen Weihnachten und Silvester spielen. Die Verarbeitung des Filmwochenendes wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, denn vier Rezensionen sind noch zu schreiben. Jetzt aber erst einmal auf in die neue Woche, die vermutlich weniger filmlastig wird.

Beiträge der Woche
Little Joe
Jojo Rabbit
Master Cheng
(46. Internationales Filmwochenende Würzburg)
Passed by Censor
(46. Internationales Filmwochenende Würzburg)
MWJ Film Awards 2019

Fragen der Woche

1. Wenn in knapp einer Woche wieder die Oscar-Verleihung stattfindet werde ich schlafen bzw kurz vor dem Ende aufstehen, weil Arbeit und so.

2. Ungebrochen begeistert bin ich nach all der Zeit noch immer wenn ich ein halbes Dutzend außergewöhnliche Filme im Kino sehen kann, wie am letzten Wochenende.

3. Internationales Arthaus- und Autoren-Kino erfährt meines Erachtens viel zu wenig Aufmerksamkeit für seine außergewöhnlichen Werke. Von den sechs Filme, die ich auf dem IFWWü 2020 gesehen habe, hat aktuell nur ein einziger einen deutschen Kinostart (Master Cheng; 30. Juli 2020). Das ist wirklich sehr schade.

4. Tatsächlich hat mich der Roman und die Verfilmung von Der Herr der Ringe vor ziemlich genau 18 Jahren dazu inspiriert Hobby-Filmkritiker zu werden.

5. Ansonsten schätze ich es immer sehr, wenn bei einem der auf dem Filmwochenende vorgestellen Beiträge jemand von Film (Regisseur/in, Schauspieler/in) anwesend ist und Fragen des Publikums beantwortet. So geschehen bei Master Cheng (Hauptdarstellerin Anna-Maija Tuokko) und Coup (Regisseur Sven O. Hill).

6. Nicht unbedingt optisch, aber dramaturgisch/inhaltlich ziemlich schlecht gealtert ist aus meiner Sicht Beverly Hills Cop II.

7. Zuletzt habe ich das 46. Internationale Filmwochenende in Würzburg besucht und wie das war kann man oben nachlesen.


LESELISTEN

LITERATUR - PROSOPAGNOSIE - FILM

die Abenteuer eines Fotografen

the adventures of a international photographer

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.