Kino und TV 2012 – Das Beste

23. Januar 2013

Alle Jahre wieder ist die Filmpreis-Saison (neudeutsch: Awards Season) bis zur Oscar-Verleihung in vollem Gange. Daher küre ich nun zum vierten Mal meine persönlichen Favoriten aus Film und Fernsehen. Wie die Kinofilmstatistik belegt, war 2012 ein besseres Kinojahr als 2011. Und wie sieht’s auf der Mattscheibe aus?

 

And the winners are…

 Skyfall_PosterBester Film
Skyfall
Work Hard – Play Hard

Bester Darsteller
Javier Bardem, Skyfall

Beste Darstellerin
Judi Dench, Skyfall

GoT 2_TyrionBeste TV-Serie
Game Of Thrones

Bester TV-Darsteller
Peter Dinklage, Game Of Thrones

Beste TV-Darstellerin
Lena Headey, Game Of Thrones

Glücklicherweise gab es 2012 einige gute Filme und einen herausragenden. Dass dies ausgerechnet der 23. James Bond-Film sein würde war so nicht zu erwarten. Doch Skyfall entpuppte sich als exzellent geschriebener, visuell einmalig inszenierter Agentenfilm. Deshalb gibt es den „mwj-Preis“ als bester Film 2012.

Skyfall_SilvaAuch darstellerisch konnte Bond 23 überzeugen. Javier Bardem spielte mit Raoul Silva den besten 007-Gegner seit langem und erhält dafür zu Recht den Darsteller-Preis.

Bei den Darstellerinnen gestaltete sich die Suche nach einer würdigen Preisträgerin als äußerst schwierig. Was daran liegt, das Frauen in zu vielen Filmen leider immer noch eine untergeordnete Rolle spielen und meist als Romance-Figur verschenkt werden. Am Ende fand sich mit Judi Dench in ihrem letzten Auftritt als M doch noch eine würdige Schauspielerin.

Skyfall_MEbenfalls herausragend im Kinojahr 2012 war Carmen Losmanns Work Hard – Play Hard. Der Dokumentarfilm, der 2012 auch auf dem 38. Internationalen Filmwochenende in Würzburg lief, zeigt mit nüchternen Szenen und subtiler Montage die Schrecken der modernen Arbeitswelt, in der Mitarbeiter nur noch als Zahlen und Daten, die es zu optimieren gilt, angesehen werden.

GoT 2_CerseiIn meinen drei Fernsehkategorien gab es wie letztes Jahr einen klaren Sieger: Game Of Thrones! Die Adaption der Fantasyroman-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin als hochwertige Drama-Serie bot auch in der zweiten Staffel beste TV-Unterhaltung in Kinoqualität. Und natürlich starke Schauspiel-Leistungen. Daher erhalten Peter Dinklage und Lena Headey für ihre herausragende Performance als ungleiches Geschwisterpaar Tyrion und Cersei Lannister die beiden Darstellerpreise im Bereich TV. Besonders eindringlich war übrigens eine der gemeinsamen Szenen in der siebten Folge von Season zwei.

Einen Flop-Film 2012 gab es für mich übrigens auch: Asterix und Obelix: Im Auftrag Ihrer Majestät. Die vierte Asterix-Realverfilmung war der Beweis, dass echtes 3D und wenige gute Gags keinen Film tragen.

Bilder (c) Sony / HBO.

Werbeanzeigen

Kinofilm-Statistik 2012

20. Dezember 2012

Qualität statt Quantität. Das war mein selbst gefasster Vorsatz für das Kinojahr 2012. Deshalb und aus terminlichen Gründen habe ich „nur“ 14 Kinofilme gesehen (einen davon als DVD-Nachlese). Im Vergleich zum sehr mediokren Vorjahr gab es diesmal eine ordentliche Auswahl guter Filme. Und erneut keine echte Gurke.

10 Punkte
Fehlanzeige

9 Punkte
James Bond – Skyfall

8 Punkte
Hugo Cabret
Work Hard – Play Hard
The Dark Knight Rises

7 Punkte
Marvel’s The Avengers
Bulb Fiction
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

6 Punkte
Dame, König, As, Spion
Zorn der Titanen
Spieglein, Spieglein
Merida – Legende der Highlands

5 Punkte

Die Muppets (2011)
John Carter – Zwischen zwei Welten

4 Punkte
Fehlanzeige

3 Punkte
Asterix & Obelix: Im Auftrag Ihrer Majestät

2 Punkte
Fehlanzeige

1 Punkt
Fehlanzeige

Das ergibt als Durchschnittswertung 6,50 von 10 Punkten. Eine nicht unerhebliche Steigerung zum Vorjahr (5,57/10). Interessanter Zufall, dass jeweils die Hälfte der Filme über bzw. unter dem Durchschnitt liegt.


Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken

Herzlich willkommen auf meinem Filmblog

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Remember it for later

Filme sehen und erinnern

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Trallafittibooks

Roguish. Nerdy. Redhead.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Lesetagebuch einer Horrortorte

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.