Popcult Japan

Seit den letzten Jahren boomen Manga, Animes und andere Formen japanischer Popkultur auch in Deutschland. Die MDR-Doku Popcult Japan wirft einen Blick in diese bunte Welt.


Nerds sind mittlerweile nicht mehr zwangsläufig wegen ihrer Interessen belächelten Außenseiter, sondern in den vergangenen Jahren zunehmend zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor avanciert. Dies gilt nicht nur zum Beispiel für europäische und amerikanische Comics und deren Adaptionen, sondern auch für die sequenzielle Kunstform aus Japan namens Manga. Marcus Fitsch widmet sich in seiner Doku-Featurette der japanischen Popkultur um Manga, Anime, Cosplay und beleuchtet deren Geschichte in Deutschland anhand von mehreren Protagonisten.

Florence Heyer (siehe Bild oben) begann 2005 mit dem Cosplayen und machte ihre Leidenschaft zum Beruf. Seit einigen Jahren führt die Kölnerin mit bakka cosplay ihr eigenes Unternehmen, in welchem sie als Transformation Artist im Bereich Make Up, Special FX sowie Perücken- und Hair-Styling tätig ist. Dr. Joachim Kaps gründete 2017 den deutschen Manga-Verlag Altraverse nachdem sich seine Begeisterung for europäische Comics in jungen Jahren auch auf japanische übertrug. Während seiner Zeit beim Carlsen Verlag in den 1990ern brachte er mit Dragon Ball den meist verkauftesten Manga nach Deutschland. Dabei entdeckte Kaps zu seiner Verblüffung, dass Comics in Japan ein absolut alltägliches Massenmedium sind und nicht wie hierzulande ein Nischendasein fristen. Die aus München stammende Youtuberin Cathy Cat lebt in Tokio und führt durch Akihabara, das Epizentrum der Otaku-Kultur der japanischen Metropole. Außerdem trifft sie einen rekordverdächtigen Sammler von Dragon Ball-Merchandising und erlebt die seltene Gelegenheit, einen der grundsätzlich zurückgezogen lebenden Superstars unter den Mangakas (Zeichner) zu treffen. Mit David Füleki aus Chemnitz kommt auch ein deutscher Manga-Zeichner zu Wort.

Die für den Mitteldeutschen Rundfunk produzierte Featurette wirft einen interessanten Blick in einer schillernde Szene und widmet sich in kurzen Abschnitten dem Ursprung japanische Popkultur in ihrer Heimat sowie den Anfängen und Entwicklungen hierzulande. Im Vergleich zu früheren Fernseh-Beiträgen zum Thema zeichnet sich Popcult Japan durch eine neutrale Perspektive aus, welche die Beteiligten nicht als Spinner darstellt. Für einen halbwegs umfassende Auseinandersetzung mit der Thematik bräuchte es allerdings eine abendfüllende Dokumentation oder noch besser eine Doku-Reihe, welche dann in den einzelnen Episoden auf verschiedene Bereiche eingehen könnte. Persönlich hatte ich meinen ersten Kontakt mit japanischer Popkultur (wie vermutlich viele andere auch) in Form der während meiner Kindheit in den 1980ern wiederholten Animeserien Heidi (1974; nach den Büchern der Schweizerin Johanna Spyri) und Biene Maja (1975, nach Romanen von Waldemar Bonsels).

Popcult Japan ist noch bis 17.07.2023 kostenlos in der ARD-Mediathek abrufbar.


Popcult Japan
Dokumentation Deutschland 2022. 44 Minuten.
Regie: Marcus Fitsch.

Credits
Bilder (c) MDR.

 

 

 

 

4 Responses to Popcult Japan

  1. […] Beiträge der Woche Moulin Rouge! Popcult Japan […]

  2. […] Beyond the Infinite Two Minutes Elvis (2022) Moulin Rouge! Top Secret! Planet of the Tapes Popcult Japan […]

  3. Hat dich die Doku denn animiert selber auch mal in die Subkultur abzutauchen? 😉 ich hab gerade nicht auf dem Schirm, ob du öfter Anime schaust oder schon mal einen Manga gelesen hast.

    • mwj sagt:

      Animiert hat mich die Doku jetzt nicht. Die Subkultur ist auch nicht unbedingt meins, aber ich finde sie auf jeden Fall interessant. Vorbehaltlich Corona gibt es hier in Würzburg sogar jedes Jahr eine Manga- und Anime-Convention (TiCon), was ich bis vor wenigen Jahren auch nicht wusste. Mangas gelesen habe ich sehr wenige, Anime-Serien immerhin die ein oder andere angesehen, die ersten beiden habe ich ja im Text erwähnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersFilmkritiken

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Vendetta Vorm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Posts Later

Lebenswichtiges & alles andere auch

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: