Media Monday #553 – Filmwochenende-Edition

Ein langes Filmwochenende liegt hintermehr. Und die Aufarbeitung ist noch nicht vollendet. Jetzt aber erst einmal zu den heutigen Fragen des Media Monday

Sieben Filme in fünf Tagen! Das ist meine höchste Ausbeute beim Internationalen Filmwochenende in Würzburg, welches dieses Jahr als Hybrid-Veranstaltung (Kinovorführungen und Streaming, letzteres noch bis Mittwoch 2. Februar) abgehalten wird. Vier von sieben der gesichteten Werke habe ich bis Sonntag Abend rezensiert (siehe Lnks), die weiteren drei ausstehenden Reviews folgen hoffentlich in den nächsten Tagen. Et voilà:

The Gravedigger’s Wife (2021)
Ein Totengräber und seine Familie kämpfen mit der Nierenerkrankung seiner Ehefrau, die eine teure Operation dringend benötigt, im ärmlichen Ostafrika.

Sargnagel – Der Film (2021)
Mockumentary über die österreichische Autorin, Cartoonistin und Aktivistin Stefanie Sargnagel (*1986).

Ninjababy (2021)
Norwegische Dramedy über eine ziellos lebende Zeichnerin/Studentin, die völlig unerwartet schwanger wird. Noch dazu erscheint ihr das ungeborene Kind als Comicfigur.

Murder Party (2021)
Ein toter Spielemogul und mehrere Verdächtige, die alle in seinem riesigen Anwesen eingeschlossen sind. Klingt nach klassischem Agatha-Christie-Material? Nicht ganz.

Introducing, Selma Blair (2021)
Intime Dokumentation über die bekannte Schauspielerin Selma Blair (u.a.
Eiskalte Engel, Hellboy) und den Umgang mit ihrer Erkrankung an Multipler Sklerose.

Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens (1922)
Der Stummfilm-Klassiker von Friedrich Wilhelm Murnau wird am 4. März 2022 genau 100 Jahre alt. Passend dazu wurde er in einer Stummfilm-Matinee mit Live-Musik von Küspert & Kollegen aufgeführt. Meine Erstsichtung dieses wegweisenden Werkes.

Arracht (2019)
Eindringlicher Überlebenskampf im Irland zur Zeit der Hungersnot im 19. Jahrhundert. Cólman verliert alles und wird des mehrfachen Modes verdächtigt. Da trifft er auf ein kleines Mädchen.

Fast nebenbei gab es Anfang der Woche noch die MWJ Film Awards 2021.

Und nun zum eigentlichen Zweck des Beitrages:


Fragen der Woche

1. Die mitunter beste Erfindung (oder Idee) sind/waren wohl das Medium Film und das Internet. Denn sonst gäbe es diese und unzählige Blogs nicht. Wir würden stattdessen bei Kerzenlicht Bücher lesen und eventuelle mit Brieffreunden uns darüber austauschen. 😉

2. Seit 2012 (meinem ersten Besuch) und vor allem seit 2016 (seitdem ich mehrere Filme anschaue) begeistert mich das Internationale Filmwochenende in Würzburg in einer Tour, denn es bildet das Highlight eines jeden Kinojahrs und ich sehe jedes Jahr absolut einmalige Filme. Wie sich dieses Jahr wieder herauskristallisierte lesen die Veranstalter des Festivals meine Filmkritiken und haben mir diesbezüglich sehr positive Resonanz gegeben. Danke dafür und für ein so tolles Filmevent.

3. Wie es heute unzählige Leute ohne jegliches Talent geschafft haben, eine solche Bekanntheit zu erlangen, erscheint mir immer wieder unfassbar, erklärt aber treffend die absolute Oberflächlichkeit unserer Zeit. *seufz *

4. Wenn nur nicht die Tatsache wäre, dass dieses Jahr außerden Filmvorführungen sonst keine Parties und dazugehöhrige Formate auf dem Filmwochenende stattfinden konnten (Danke Corona!), dann wäre alles noch viel besser. Auch hat die Pandemie und der Hybrid-Charakter der diesjährigen Ausgabe für einen sehr mauen Besucherandrang an den ersten Tagen geführt. Bitte 2023 wieder ein Filmwochenende unter Normalbedingungen!

5. Serien, die ich einfach abgöttisch liebe, wie Legion, Penny Dreadful und Danger 5 hole ich ja auch immer wieder gerne aus der Versenkung, denn diese einmaligen Shows erhalten viel zu wenig Aufmerksamkeit.

6. Es ist ja kaum noch wegzudenken, dass mein letztes Januar-Wochenende verplant ist.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

 

 

 

5 Responses to Media Monday #553 – Filmwochenende-Edition

  1. bullion sagt:

    Wow, da hast du ja einiges gesehen. Und ich habe es dieses Wochenende nur auf einen Film gebracht. Traurig, traurig…

  2. Gnislew sagt:

    Filmfeste sind schon was feines.

  3. […] Filminitiative und — als besondere Freude — ich habe Marcel persönlich kennengelernt, dessen Film- und Serienblog(s) ich schon länger kannte, dann noch länger vom Schirm und RSS-Feed verloren hatte, um es vor ein, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

DoomKittys World

... of Books and Love and Cats and Stuff

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersFilmkritiken

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Filmexe

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Vendetta Vorm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

grotesk & wunderlich

so soll es sein

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: