Media Monday #483

Montags, kurz nach Mitternacht (oder später) in der Blogosphäre: eine neue Ausgabe des Media Mondays geht online. Was wird noch kommen?

Abgesehen davon, dass ich fast die ganze letzte Woche selbst für meine Verhältnisse sehr schwer in die Gänge gekommen bin, so fehlt es derzeit auch ziemlich an Motivation, Reviews zu schreiben und zwischen den Wulfschen Fragen-Serien zu veröffentlichen. An bereits gesichtetem Material mangelt es mir eigentlich nie. Immerhin konnte ich mich noch zu den beiden, unten genannten Filmkritiken „überwinden“. Es kann nur besser werden. Hoffentlich.

Eine schöne Woche allerseits!

Beiträge der Woche
Electric Boogaloo
Killing Gunther

Fragen der Woche

1. So dramatisch wie die Corona-Pandemie derzeit in der ganzen Welt für Chaos sorgt hat seit Langem keine Virus-Erkrankung gewütet.

2. Eine Serienfigur, die mir richtiggehend ans Herz gewachsen ist oder der ich mich besonders verbunden fühle Oh, da gibt es mehrere. Zum einen Vanessa Ives und The Creature/John Clare aus Penny Dreadful sowie Lenny aus Legion.

3. Wenn ein*e Schauspieler*in nach Jahren wieder in einer „alten“ Rolle zu sehen ist dann gewinnt das der schauspielernden Person meist neue Facetten ab.

4. Ich weiß noch genau, wie ich heiße. Das steht in meinem Personalausweis und an unzähligen anderen Stellen.

5. Nachdem ich mich vor kurzem erst Electric Boogaloo, die Doku über die B-Movie-Schmiede Cannon Films, gesehen habe, war ich erstaunt darüber, was Cannon alles produziert hat.

6. Die britische MiniserieYears & Years hat mich richtiggehend berührt, als ich sie gesehen habe, vor allem weil Autor und Produzent Russell T Davies hier mit beängstigender Realitätsnähe einen Blick in die Zukunft (bis 2034) aus der Sicht einer großen Familie wirft.

7. Zuletzt war ich auf der Geburtstagsfeier meines jüngsten Cousins, der heute putzige 25 geworden ist und das war wie immer sehr angenehm und lustig, weil die Kombination aus unterschiedlichen Familienteilen (die teilweise nicht direkt miteinander verwandt sind) immer wieder für humorvolle Gespräche und gemütliches Beisammensein sorgt.

 

6 Responses to Media Monday #483

  1. bullion sagt:

    „Years and Years“ klingt gut! Werde ich mal auf dem Radar halten…

  2. eccehomo42 sagt:

    Years & Years fand ich auch eine hervorragende Miniserie, die vor allem als gar nicht so weit entfernt wirkende Dystopie nochmal einen neuen Spin entwickelt

  3. Gnislew sagt:

    Cannon Films war schon eine lustige Filmschmiede.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

LESELISTEN

LITERATUR - PROSOPAGNOSIE - FILM

die Abenteuer eines Fotografen

the adventures of a international photographer

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: