Serienmittwoch 314: Welche Serien würdet ihr gerne fortsetzen?

In letzter Zeit nehme ich den Serienmittwoch von Corlys Lesewelt nur am Rande wahr. 2017 hatte ich an zwei Ausgaben teilgenommen. Doch bei der heutigen Frage konnte ich nicht widerstehen.

Es gibt immer wieder eine ganze Reihe von Serien, die vorzeitig beendet werden. Bei machen ist es auch nicht wirklich schlimm. Andere hinterlassen dann schon eine große Lücke in den Herzen ihrer Fans und/oder Zuschauer. Als ich die Frage vorhin las, sind mir innerhalb von Sekunden gleich vier Serien eingefallen, die ich gerne fortsetzen würde:

Firefly (2002-2003; 2005)
Die unterhaltsame, lustige und ambivalente Science-Fiction-Serie von Joss Whedon (meiner Meinung nach der Höhepunkt seiner Karriere) wurde nach einer Staffel mit 14 Episoden eingestellt. Immerhin gab es 2005 eine Fortsetzung in Form des Kinofilms
Serenity. Danach wurden Comics veröffentlicht, wobei eine derartige Weiterführung kein wirklicher Ersatz. Die Tatsache, dass seit dem Ende etwa 15 Jahren vergangen sind, macht eine Fortsetzung als Serie eher unwahrscheinlich.

Pushing Daisies (2007-2009)
Ein Kuchenbäcker hat die Fähigkeit, Tote zum Leben erwecken, nutzt dies um mit einem Privatdetektiv Mordfälle zu lösen. Eigentlich alles ganz unkompliziert, hätte der Held nicht seine tote Kindheitsliebe wieder ins Leben zurückgeholt, die ihm fortan nicht mehr von seiner Seite weicht. Nur würde eine Berührung der beiden zu ihrem unwiderbringlichen Ableben führen. Bryan Fuller machte aus dieser Prämisse eine schrullig-liebevolle Mischung aus bunter Ausstattungsorgie, bisweilen makabrem Märchen und Krimi mit gelegentlichen Musical-Szenen. Nach zwei Staffeln und insgesamt nur 22 Folgen starb
Pushing Daisies den Serientod, ohne das zentrale Problem zu lösen. Nach der Absetzung gab es Meldungen über eine Comic-Fortsetzung oder einer Fortführung als Miniserie. Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob jemand den „Serienkuchenbäcker“ spielen würde.

Penny Dreadful (2014-2016)
Eine Gruppe außergewöhnlicher Invidiuen im viktorianischen London kämpfte drei Staffeln und insgesamt 27 Episoden gegen eigene Dämonen und finstere Mächte. Kaum eine andere Serie hat mich emotional so mitgenommen wie diese geniale, psychologisch ausgefeilte Pastiche viktorianischer Phantastik. John Logan, der mit wenigen Ausnahmen alle Drehbücher selbst schrieb, beendete seine Schöpfung nach drei Runden mit dem Tod der zentralen Hauptfigur. Das Ende machte durchaus Sinn, war aber bei aller Qualität dann doch etwas zu schnell herbeigeführt. Ich bin übrigens scheinbar einer der wenigen Fans der Show, der die letzte Season nicht für misslungen hält. In stilvoller Retro-Optik gab es 2017/18 eine dreibändige Graphic-Novel-Fortsetzung, die allerdings inhaltlich nicht an die Serie heranreichte. Ende April startet in den USA mit
Penny Dreadful: City of Angels, eine Art Spinoff, welches im Los Angeles des Jahres 1938 spielt und dessen Schwerpunkt auf mexikanisch-amerikanischer Folklore liegt. Hoffentlich mit der gleichen Intensität wie zuvor.

Legion (2017-2019)
Nach 2016 musste ich letztes Jahr auch noch das frühe Ende meiner zweiten absoluten Lieblingsserie verkraften. Die Serie von Noah Hawley über den allmächtigen, aber von Dämonen und einer psychischen Erkrankung heimgesuchten Mutanten David, spielt zwar quasi im X-Men-Universum, ist aber was Inszenierung, Story, Kreativität und genialem Irrsinn betrifft, den ganzen Comic-Adaptionen Lichtjahre voraus. Auch diese unfassbare Serie endete auf Wunsch des Schöpfers nach drei Staffeln mit 27 Folgen und auch hier ist die finale Runde ein wenig zu kurz. Für ein oder zwei Seasons würde das Potenzial sicherlich noch reichen. Oder für ein Spinoff über die sexy-irre Lenny *schmacht*. Man wird ja noch träumen dürfen.

Logo (c) Corly

13 Responses to Serienmittwoch 314: Welche Serien würdet ihr gerne fortsetzen?

  1. Legion sollte ich auch mal weiter schauen

  2. Wortman sagt:

    Penny Dreadful trägt eigentlich nur den Namen. Es hat nichts mit der bekannten Staffel zu tun.

  3. Corly sagt:

    Huhu,

    schön, dass du dabei bist.

    Penny Dreadful (2014-2016)

    Das würde mich noch reizen. Allerdings habe ich alles nicht gesehen.

    LG Corly

  4. […] Beiträge der Woche Rezo (46. Internationales Filmwochenende Würzburg) Echo (46. Internationales Filmwochenende Würzburg) Isi & Ossi (Netflix) Welche Serien würdet ihr gerne fortsetzen? […]

  5. […] Sonstiges MWJ Television Awards 2019 Serienmittwoch 314: Welche Serie würdet ihr gerne fortsetzen? […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

LESELISTEN

LITERATUR - PROSOPAGNOSIE - FILM

die Abenteuer eines Fotografen

the adventures of a international photographer

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: