Media Monday #381

Nach einer erneut stressigen, aber gesundheitlich wieder angenehmeren Arbeitswoche gibt es erstmal zwei Tage Urlaub. Und den neuen Media Monday



Voll Neid blicke ich auf jene unfassbar privilegierten Blogger- und Facebook-Freunde, die sich in der glücklichen Lage befinden, derzeit einen längeren Urlaub machen zu können. Bei mir sind es diese Woche immerhin zwei Tage, bevor der Stress im Containerbüro unvermindert weitergeht. Heute geht es nach Hamburg zum langersehnten Konzert von Mystery Of The Bulgarian Voices und meiner absoluten Lieblingssängerin Lisa Gerrard (Dead Can Dance).

Zuvor kam ich immerhin in den Genuss von Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm, nachdem sich das lokale Programmkino erbarmt hatte, den Film vier (!) Wochen nach Kinostart doch noch zu zeigen. Regisseur Joachim A. Lang adapierte nicht nur einfach das bekannte Bühnenstück von Bertolt Brecht und Kurt Weill für die große Leinwand, sondern macht die gescheiterte Verfilmung von damals zum Thema einer zwischen mehreren Meta-Ebenen hin- und herspringenden Geschichte an der Schnittstelle von Satire, Musical und aktueller gesellschaftlicher Problematiken. Einfach zu konsumieren ist das sicher nicht, aber dafür umso interessanter.

 

 

Es folgt „Media Monday – Wulfs 381. Sieben-Fragen-Runde“:

1. Wenn ich schon den Ausruf „Waaas? Das kennst du nicht?“ höre, dann kann ich es bei dem Gespräch wohl nur um langweiligen Mainstream handeln.

2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: dass Streaming meine Sehgewohnheiten derart beeinflussen würde.

3. So manches Drehbuch zeugt nicht eben davon, dass sich sich die Autoren wirklich Gedanken gemacht haben, denn es reiht doch nur Oberflächlichkeiten aneinander.

4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann ist die extrem totgenudelte „Musik“ mit gequält-gequäktem Gesang im Mainstream-Radio, die ich leider im Büro an drei Tagen über mich ergehen lassen muss.

5. Der Gesang von Lisa Gerrard ist mir erst mit 23 (also vor 14 Jahren) so richtig ans Herz gewachsen, wobei ich ihre Musik (und die von Dead Can Dance) vorher auch nicht kannte.

6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte könnte ich mich rezensionstechnisch auch noch Büchern und Comics zuwenden.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

5 Responses to Media Monday #381

  1. bullion sagt:

    Zwei Tage Urlaub sind doch schon besser als nichts. Bei uns ist es auch gerade extrem, doch Urlaub steht erst Anfang November an. Da heißt es Augen auf 😉 und durch.

    • mwj sagt:

      Naja, der nächste Urlaub wäre dann im Dezember, spätestens zur Weihnachtspause. Aber es war schön. Nur bin ich jetzt wieder hier in er Provinz 😉

  2. […] Audience ∗ Moviescape Blog ∗ Greifenklaue ∗MWJ 2nd Blog ∗ Geek Germany ∗ Bette Davis left the book shop ∗ Nerd-Gedanken […]

  3. Gnislew sagt:

    Bin ich froh, dass es kein Gemeinschaftsradio bei uns im Büro gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Manfred Baumann Blog

die Abenteuer eines Fotografen

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Der FilmBlogCast

Drei Filmfreunde und -Blogger sprechen über ihr liebstes Hobby - und lassen nebenbei auch noch die Tonaufnahme laufen.

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken

Herzlich willkommen auf meinem Filmblog

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: