Media Monday #371

And the heat goes on. Als ich diese Zeilen schreibe, hat es in meinem Wohnzimmer immerhin von 30 auf 29 Grad abgekühlt! Yeah. Also frisch ans Werk beim heutigen Media Monday



Ja, die Hitze macht uns immer noch zu schaffen. Die vergangene Woche habe ich die Wohnung nur verlassen, wenn unbedingt notwendig (Arbeiten, Einkaufen). Medientechnisch pendle ich derzeit zwischen der herrlichen Camp-Serie Danger 5 (Reviews zu den Episoden 1×06 und 2×01 sind online) und Staffel 3 von Halt and Catch Fire, der AMC-Serie über die US-Computerrevolution(äre) in den 1980ern. Ansonsten gibt es ab und an einen Film (siehe Frage 6, Kurzkritik folgt in bälde). Musikalisch liegt hier auch alles ziemlich brach. Wären da nicht die drei ukrainischen Mädels von Panivalkova, die mit ihrem Superhit immerhin für etwas Bewegung sorgen.

 

 

Jetzt klopfen wir erstmal in die Tasten:

1. Das ewige Aufwärmen alter Ideen, Serien und Franchises  ist eine ziemliche Bankrotterklärung und nimmt immer absurdere Auswüchse an. Jetzt soll es auch noch ein Reboot der hemmungslos überschätzten Teenie-Serie Buffy geben.

2. Was dieser ewige Sonnenschein mit meinem Medienkonsum anstellt: der Medienkonsum hochwertigerer Ware leider eher darunter, siehe oben

3. Klar schauen viele von uns mittlerweile Serien über diverse Streaming-Dienste, ihren Ursprung haben viele ja aber auf anderen Sendern. Müsste ich sagen oder schätzen, aus welcher Ideen-Schmiede ich die meisten Serien konsumiere, wäre das wohl Showtime, AMC oder HBO, denn diese US-Networks scheinen überwiegend ganz tolle Serien zu produzieren.

4. Mein persönlicher Sommer-Blockbuster dieses Jahr war die grandiose Neuauflage von Twin Peaks, deren Sichtung ich mit zwei Freunden vor ein paar Wochen vollendete.

5. Ich fände es ja wirklich mal spannend, würde man mal einen Superheldenfilm jenseits üblicher Klischees und gängiger Formeln (Dramaturgie) machen.

6. Masters Of The Universe (1987) ist ein weitgehend gelungener Abenteuerfilm, schließlich bietet er kurzweilige Unterhaltung.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

Advertisements

7 Responses to Media Monday #371

  1. bullion sagt:

    Hallo? Was ist denn an „Buffy“ überschätzt? Wenn ja wohl eher unterschätzt. Ewige Liebe für die Scoobies ❤

    • mwj sagt:

      Naja, mal ehrlich Teenie-Girl jagd und verhaut Vampire/Dämonen etc. *gähn* Als die Serie vor etwa 20 Jahren in Deutschland ankam, war ich noch sehr jung und VIEL VIEL anspruchsloser als heutzutage, empfand „Buffy“ aber damals schon als albernen Käse. Vermutlich bin ich der einzige meiner Generation, der weder „Buffy“ noch „Avengers“ sondern „Firefly“ (!) für das Meisterstück von Joss Whedon hält.

      • bullion sagt:

        Das ist doch aber genau der Trugschluss. In „Buffy“ geht es nur auf den ersten Blick um Vampire, Dämonen und Co. Die Serie ist ein Teen-Drama par excellence, das Teenage-Angst durch unzählige Metaphern erzählt und Themen wie Tod, Mobbing usw. unglaublich toll verarbeitet. Auch ich halte „Firefly“ für das Meisterstück, doch „Buffy“ und „Angel“ sind nicht weiter hinterher. „The Avengers“ dagegen doch deutlich abgeschlagen.

  2. […] Blog ∗ Adoring Audience ∗ MWJ 2nd Blog ∗ Passion of Arts ∗ Aequitas et […]

  3. Gnislew sagt:

    He-Man! Der Realfilm ist oft unfreiwillig komisch, aber durchaus unterhaltsam! Da gebe ich dir Recht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Trallafittibooks

Roguish. Nerdy. Redhead.

Lesezauber

Lesen tut gut.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Lesetagebuch einer Horrortorte

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: