Media Monday #341

Die erste und höchstwahrscheinlich entspannendste Arbeitswoche des Jahres liegt hinter mir und erst heute beginnt erst wieder der „reguläre Betrieb“. Auch medial ist einiges geboten, daher jetzt der aktuelle Media Monday

Um den Jahreswechsel und kurz danach befand ich mich im Rückblick-Modus. Doch auch wenn es sein kann, dass diese Phase vielleicht noch nicht ganz ausgestanden ist und weitere diesbezügliche Beiträge kommen, so richtet sich der Fokus nunmehr auf das noch junge 2018.

Zuletzt sah ich 4/6 der zweiten Staffel von The Frankenstein Chronicles mit Sean Bean in der Hauptrolle, die seit dem 27. Dezember 2017 auf TNT Serie läuft (auch über Sky verfügbar). Die durch den Roman von Mary Shelley inspirierte, britische Serie mag nicht als vollwertiger Ersatz für Penny Dreadful genügen, sie fesselt mich aber durch den abgründigen (und im Vergleich zu Season 1 möglicherweise sogar besseren) Plot. Mehr dazu bei Frage 3.

Zudem habe ich in der vergangenen Woche einen Film mit spätem Kinostart in 2017 „nachgeholt“, nämlich den in Cannes mit dem Drehbuchpreis ausgezeichneten The Killing Of A Sacred Deer von Regisseur Yorgos Lanthimos (The Lobster), siehe Frage 5.

Ab dem heutigen Montagabend gibt’s den „Sheldon-Cooper-Doppelpack“ auf Pro Sieben. Nach dem Start der 11. Staffel von The Big Bang Theory um 20:15 beginnt danach die Free-TV-Premiere der Spinoff-Serie Young Sheldon. Bazinga!

Aber nun zu den Fragen:

1. Im Moment scheine ich ja das Genre ____ zu favorisieren, schließlich – Auf ein konkretes Genre lassen sich meine Vorliegen aktuell und allgemein nicht wirklich festlegen. Generell und auch derzeit habe ich aber eine gewisse Affinität zu Phantastik (also Fantasy, Scifi, Mystery, bestimmte Arten von Horror usw.).

2. Von vornherein auf eine bestimmte Anzahl Staffeln ausgelegte Serien haben den ungemeinen Vorteil, dass sie nicht endlos weiter ausgewalzt werden, nur weil die Quote stimmt und man möglichst großen Reibach damit machen will.

3. Die zweite Staffel von The Frankenstein Chronicles punktet bei mir ja mit der gut ausbalancierten Mischung aus gruseligem Sozialdrama, historisch-literarischen Versatzstücken und übersinnlichen Elementen.

4. Es gibt ja kaum etwas besseres als Filme und Serien ansehen sowie Lesen oder Musik konsumieren, um sich die Zeit zu vertreiben, denn jedes der genannten Medien kann (in welcher Form auch immer) eine Bereicherung sein.

5. Wer mal einen richtig überzeugenden Thriller sehen möchte und wer es gern auch etwas eigenwilliger mag, dem empfehle ich den Film von meinem letzten Kinobesuch: The Killing Of A Sacred Deer, ein starkes, düsteres und unfassbar perfides Psycho-Thriller-Drama über eine wohlhabende aber verfluchte Familie. Mehr dazu bald in meiner Filmkritik auf Vieraugen Kino.

6. Nach einer Woche 2018 kann ich zumindest schon einmal sagen, dass es in Bezug auf Filme und Serien nicht langweilig wird, wenn ich in die nähere Zukunft blicke.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

Advertisements

13 Responses to Media Monday #341

  1. bullion sagt:

    „The Frankenstein Chronicles“ klingt ganz interessant, wenngleich ich ja noch mitten in „Penny Dreadful“ stecke (bin vermutlich Ende der Woche durch).

  2. […] aber doch ätzende Schreibblockade. Es gibt soviel zu besprechen und zu rezensieren (siehe letzte Woche), doch ich bringe kaum etwas „zu Papier“. Hoffentlich ändert sich dieser Zustand […]

  3. ainu89 sagt:

    The Killing of a sacred deer ist bei uns erst letzten Donnerstag angelaufen und am Freitag wird sich auch bei mir endlich eine Sichtung ausgehen…freu mich schon sehr auf den Streifen nach all den positiven Kommentaren, die ich bisher dazu vernommen hab.

    • mwj sagt:

      Er ist sehr düster und verstörend, aber stark inszeniert und fesselnd.

      • ainu89 sagt:

        Das hört sich ja ganz nach einem Film für mich an…außerdem ist es sehr gut wenn er fesselnd und verstörend ist, da die Vorstellung erst um 22.45 ist sollte es eh eher ein Film sein der die Nerven gespannt hält 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: