Star Crash bei SchleFaZ (TV-Tipp)

Aufgemerkt, ihr Gurkenfilmfans da draußen! Am Freitag den 15. September läuft die Mutter aller billigen Star-Wars-Kopien im Rahmen der Reihe SchleFaZ auf Tele 5: Star Crash.

Endlich haben es die beiden Schundfilmschauer Oliver „Kalki“ Kalkofe und Peter „Päter“ Rütten eingesehen und sich für DAS Italo-Scifi-Trash-Meisterwerk Star Crash (1978) entschieden. Am nächsten Freitag (15. September) ist dieser albern-dreiste Sternenkrieg-Abklatsch ab 22:10 auf Tele 5 zu sehen.

Vergesst Filme von The Asylum oder die unsäglichen Beiträge mit dem Label „SyFy Original Movie“! Star Crash bildet das maßlose Maß aller B-Movies im Weltraum! Kurz zum Inhalt:

Der böse Count Zarth Arn (Joe Spinell) will die Macht über das Universum an sich reißen. Um dies zu verhindern entsendet der Emperor (Christopher Plummer) ein Aufklärungsschiff. Aber nachdem das Schiff einem Teilkräftefeld ausgesetzt wurde, gilt die Besatzung, unter ihnen auch der Sohn des Emperors, Simon (David Hasselhoff), als verschollen. Die einzige Hoffnung des Emperors und des gesamten Weltalls ruht nun auf den Schultern der beiden Schmuggler Akton (Marjoe Gortner) und Stella Star (Caroline Munro) und dem ihnen zur Seite gestellten Polizeiroboter Elle (Judd Hamilton). Doch bevor es zum finalen Kampf Gut gegen Böse kommen kann haben die Helden noch einige Abenteuer zu bestehen.
(Inhaltsangabe von OFDb)


Was Luigi „Lewis Coates“ Cozzi da vor knapp 40 Jahren mit seinem Team für ein präfeministisches, hanebüchenes Weltraum-Spektakel voller dämlicher Dialoge, Frisuren, Grimassen, bunter Kulissen und krude zusammengebastelter Szenenfolgen/Spezialeffekten sowie prominenter Starmimen (Caroline Munro, David Hasselhoff, Christopher Plummer) erschuf, das muss man als Filmfan gesehen haben. Der renommierte Filmkritiker Marius W. Joa schrieb über den Film:

Hätten Ed Wood und Jar Jar Binks (und nicht George Lucas) Krieg der Sterne gedreht, so wäre wohl so etwas wie Star Crash herausgekommen.
(Filmkritik auf Vieraugen Kino)

Also Dauerwelle aufgefrischt, Lederbikini angezogen und die Käse-Orgel auf Warp 9! Um den Zuschauern den spatialen Italo-Quark etwas schonender beizubringen, wird bei SchleFaZ nicht nur das Filmerlebnis durch flotte Sprüche des Duos Kalkrütten aufgelockert, sondern die Ausstrahlung auch durch harmlose Produktinformation unterbrochen.

Wer den Sendetermin bei Tele 5 verpasst, der kann sich die Folge danach noch eine Woche auf der SchleFaz-Website anschauen.

Und nicht vergessen: Alles wird galaktisch schlecht!


Star Crash – Sterne im Duell (Scontri stellari oltre la terza dimensione)
Science-Fiction-Abenteuer Italien/USA 1978.
Mit: Caroline Munro, Marjoe Gortner, Judd Hamilton, David Hasselhoff, Christopher Plummer, Joe Spinell, Robert Tessier u.a. Regie: Luigi Cozzi alias Lewis Coates.

Freitag, 15. September 2017, von 22:10 bis 0:50 auf Tele 5

Advertisements

2 Responses to Star Crash bei SchleFaZ (TV-Tipp)

  1. […] der Elektronikabteilung eines Kaufhauses konnte ich einfach nicht widerstehen und habe die DVD von Star Crash 1 & 2 für wenig Geld […]

  2. […] diverse „Rauschmittel“ zugeführt. Neben dem Trashfilm-Klassiker Star Crash in der SchleFaZ-Version und der kaum minder kuriosen Fortsetzung genoss ich nach dem Pilotfilm am vorletzten Samstag die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: