Media Monday #299

Das große Jubiläum des Media Mondays nähert sich mit Riesenschritten. Und der Frühling ist quasi schon da…

Wenn ich in der vergangenen Woche nicht durch die gleißenden Sonnenstrahlen geblendet wurde oder dem Arbeiten nachging, habe ich medial wieder einiges erlebt. Gestern konnte ich endlich das Review zur zweiten Staffel von The Affair fertigstellen. Leider schon fertiggeschaut ist „Series 3“ der britisch-nordirischen Krimiserie The Fall – Tod in Belfast, mit meiner Lieblingsermittlerin Stella Gibson (Gillian Anderson). Die sechs einstündigen Folgen sind fast wie im Flug vergangen, und das obwohl es wahrlich kein leichter Stoff ist. Die Besprechung folgt bald.

Kuriosum am Rande: vorgestern habe ich eine Birne gegessen, die anscheinend besonders gesund war. Warum? Weil gleich zwei „Bio“-Aufklleber draufgepappt waren. Yeah!

Ansonsten findet ihr die neue Strophe meiner wöchentlichen Lobeshymne zu Legion bei den Antworten der heutigen Fragen von Wulf.

1. Wenn es um Eigenproduktionen von Streamingdiensten und dergleichen geht hat nach meiner Erfahrung derzeit Netflix mit Serien wie Love, Sense8 und Eine Reihe betrüblicher Ereignisse etwas die Nase vorn.

2. Die Inszenierung hat mich noch nie so fasziniert wie bei der Serie Legion, wo die gesamte Geschichte durch den Schnitt, die Kameraführung, die Ausstattung usw. wie ein psychedelischer Traum wirkt.

3. Die Meldung, dass die achte und letzte Staffel von Game Of Thrones nur aus sechs Folgen bestehen wird, kommt jetzt nicht so überraschend, wenn man News bezüglich der Serie in den letzten Jahren verfolgt hat.

4. Am liebsten sind mir ja Komödien, die anspruchsvollen oder stimmigen Humor mit einer nicht abgedroschenen Story kombinieren.

5. Den Zeichentrickfilm Die Rote Schlldkröte, der seit Donnerstag (16.03.) in den deutschen Kinos läuft, fand ich richtig ergreifend, schließlich hat mich das Zusammenspiel von Bildern und Musik mit der einfachen, aber universellen Geschichte wirklich zu Tränen gerührt.

6. Schade, dass man hierzulande bei den einheimischen Mainstream-Produktionen keinerlei Sinn für Genres fernab von Krimi, Geschichtsdrama oder Liebeskomödie hat. Es gibt seltenst etwas aus dem Bereich Science Fiction.

7. Zuletzt habe ich siehe oben und das war ____ , weil ____ .

12 Responses to Media Monday #299

  1. bullion sagt:

    Ich habe übrigens gerade mit der dritten Staffel von „The Affair“ angefangen und so langsam zeigen sich doch Abnutzungserscheinungen. Dennoch weiterhin stark gespielt und inszeniert.

    • mwj sagt:

      Ich habe gestern die ersten beiden Folgen von Staffel 3 gesehen. Bis jetzt ist alles etwas anders, aber noch gelungen. Die Teenie-Tochter von Noah und Helen könnte ich allerdings in jeder ihrer Szenen an die Wand klatschen. Wie gut dass ich keine Kinder habe 😉

      • bullion sagt:

        Ich fand das Ende der zweiten Staffel so Erklärbär-mäßig. Da hocken sie in der Kneipe und sie erzählt dem Typen alles, mit dem sie immer ein schwieriges Verhältnis hatte. War nur für den Zuschauer. Naja, mag es auch noch, aber inzwischen ist mir das irgendwie zu gewollt depri.

  2. Gnislew sagt:

    Hach schön, noch jemand der „Die rote Schildkröte“ mag.

  3. Stepnwolf sagt:

    Oh ja, „Legion“ macht wirklich Spaß, wenn man auf visuelle Besonderheiten in der Art der Erzählung abfährt. So wie meine Wenigkeit zum Beispiel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken.wordpress.com/

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten

Freizeitparks, Kirmes & Co

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: