Media Monday #298

Nach einer geschäftigen, aber unspektakulären Arbeitswoche war das Wochenende recht abwechslungsreich, mit einem Kinobesuch, Netflix-Bingewatching und Youtube-Versumpfen. Das und mehr im heutigen Media Monday.

In für mich seltener Intensität habe ich am Wochenende Binge-Watching mit der seit Freitag auf Netflix abrufbaren zweiten Staffel von Love betrieben. Unterbrochen wurde die Komplettsichtung der 12 Episoden eigentlich nur von Schlafen, Essen und Einkaufen sowie dem Kinobesuch von Hugh Jackmans Abschiedsvorstellung als Wolverine.

 

Wäre ich am Sonntag Abend parallel zum Schreiben der Filmkritik zu Logan nicht noch bei Youtube versumpft, hätte ich wohl kaum die tollen Videos von/mit Amanda Palmer erlebt, wie sie unter anderem ihren einjährigen Sohn mit auf die Bühne bringt und während sie ihn auf dem Arm hat, ein Schlaflied auf deutsch trällert. Was für eine tolle Frau!

 

 

Aber nun zum Hauptthema dieses Beitrags:

1. Ein wenig habe ich das Gefühl, dass in letzter Zeit alle möglichen unoriginellen Filme und teilweise auch Serien produziert werden. Die x-te Version eines uralten Filmstoffes, die Realfilm-Version eines Zeichentrickfilms sowie die Serie zum Film von Anno Dazumal oder umgekehrt. In vielen Fällen frage ich mich auch ernsthaft, wer denn das Remake/Reboot von so manchem schlechten Film denn wirklich braucht. Niemand. Bemüht euch um originäre Geschichten, ihr Studiobosse da draußen!

2. Der Output der Hollywood-Studios ist so vorhersehbar, dass ich mittlerweile weniger Blödbuster anschaue.

3. Seit geraumer Zeit blieb Kino etwas auf der Strecke, denn es kommen nicht unbedingt gerade die Filme, die ich sehen möchte und ich habe derzeit viel Serien zu schauen/zu besprechen.

4. Kuchenbäcker Ned aus Pushing Daisies sticht bei den Kriminalermittlern für mich deutlich hervor, denn er kann mit seiner Gabe, Tote kurzzeitig wieder zum Leben erwecken und sie nach ihrem Mörder fragen. Praktisch, oder?

5. Wenn es um das Thema Fantasy geht kann ich mit dem 0815-Kram, der einem in Buchhandlungen „hinterher geschmissen“ wird, seit Das Lied von Eis und Feuer nichts mehr anfangen. Qualität setzt sich eben bei mir durch.

6. Die neueren Folgen von The Big Bang Theory sind inhaltlich reichlich mager, allerdings liegt das einfach daran, dass die „halbstündigen“ Episoden effektiv nur noch ca. 15 Minuten dauern. Irgendwann werden sie nur ca. 5 Minuten laufen und jede 15-Sekunden-Szene wird im US-Fernsehen von Werbung unterbrochen. Hässliche Fernsehwelt.

7. Zuletzt habe ich siehe Eingangstext und das war ____ , weil ____ .

3 Responses to Media Monday #298

  1. Stepnwolf sagt:

    Ja, Amanda ‚Fucking‘ Palmer ist eine beeindruckende Frau und live echt großartig, wie ich vergangenes Jahr erleben durfte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Meine Welt der Bücher 📚

Rezensionen und mehr (02012482970)

Neue Filmkritik

braucht das Land

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

Klappe!

Das Filmmagazin

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby, kreativ sein - Poetik für Anfänger

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersFilmkritiken

Ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen.

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Filmexe

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Vendetta Vorm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Osnabrix - Xanders Blog

Ein Blog über Klemmbausteine, Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: