Media Monday #297

Nach einem ereignisreichen Wochenende gibt es bei mir den heutigen Media Monday erst am Montag Abend…



Die vergangene Woche hatte wieder das richtige Verhältnis von Spannung und Ruhe. Nachdem die Ausstrahlung im Free-TV bei One (ehemals Eins Festival) am letzten Dienstag endete, habe ich mich von der australischen Krimiserie Miss Fishers mysteriöse Mordfälle verabschiedet, wenngleich die zweite sowie die dritte und letzte Staffel noch nach einer Besprechung schreien, die bald kommen wird. Die letzte Folge war aber leider recht enttäuschend.

Dagegen meine Erwartungen weiter übertroffen hat Legion auch in der vierten Folge, in welcher wir Oliver (Jermaine Clement aus 5 Zimmer, Küche, Sarg), den Ehemann von „Mutanten-Lehrerin“ Melanie kennen lernen, dessen Bewusstsein sich seit 20 Jahren in der Astralebene befindet, wo er sich einen kleinen „Eiswürfel der Einsamkeit“ eingerichtet hat. Was für ein schräg-kurioser Beginn einer Serienfolge. Und Aubrey Plaza ist als androgyn-durchgeknallte Lenny wirklich der Hit. Wie sie ihre Augen verdreht!

Aber nu zu etwas (fast) völlig Anderem:

1. Die neue Serie Legion hat mich regelrecht gefesselt, denn sie kombiniert in den ersten vier Episoden unzählige Elemente aus bisherigen Werken zu einem erfrischenden, grandiosen, einmaligen Trip, fernab von jeglichen Klischees aus Comicverfilmungen.

2. So richtig herzhaft lachen müssen habe ich bestimmt bei einer der letzten Postillon-Meldungen.

3. Der unglaubliche Hulk mit Edward Norton ist völlig zu Unrecht verkannt und sollte nicht so einen schlechten Ruf haben. Schließlich ist der Film besser als die meisten Solo-Filme von Thor und Captain America.

4. Ich muss mir unbedingt mal wieder ins Kino gehen, schließlich lief am Donnerstag der Film Logan an.

5. Star Trek: Discovery ist einer der Serienneustarts, auf die ich mich immens freue, immerhin ist es die erste Trek-Serie seit 12 Jahren und sie wurde schon mehrfach verschoben. Seit Januar laufen auch schon die Dreharbeiten. Es sieht derzeit danach aus, dass es mit einer Premiere im september klappen könnte.

6. Thema Buddy-Movies: Eddy und Patsy bilden ein großartiges Gespann, denn schließlich sind die beiden nicht nur die Heldinnen der Serie Absolutely Fabulous, sondern auch des gleichnamigen Films von 2016.

7. Zuletzt habe ich meine erste Comic Con überhaupt besucht. Es war eine kleine private Veranstaltungen in Leipzig, die von zwei sehr netten Damen als außergewöhnliche Geburtstagsfeier gestemmt wurde. Erstere war als böse Stiefmutter/Königin aus der Disney-Version von Schneewittchen und die sieben Zwerge verkleidet. Die andere begrüßte mich als Harley Quinn aus Suicide Squad, verwandelte sich zwischenzeitlich in Wonder Woman und moderierte den Kostümwettbewerb „in character“ als Negan (mit Baseball-Keule!) aus The Walking Dead. Es war ein tolles Event, mit mannigfaltigen Kostümen, auch wenn der Schwerpunkt natürlich auf Comic-Figuren lag. Den Kostümwettbewerb hat zurecht die als Rattentod aus der Scheibenwelt von Terry Pratchett verkleidete Dame gewonnen. Es gab auch Lesungen mit zwei charismatischen Fantasy-Autoren sowie das Panel eines aufstrebenden Stars am deutschen Fantasyfilm-Himmel. Gerne würde ich wieder so eine Convention besuchen.
Wer sich fragt, welche fiktive Figur ich dargestellt habe, erhält durch das folgende Video einen dezenten Hinweis.

(Und nein, es ist nicht Lady Gaga!)

 

 

Advertisements

2 Responses to Media Monday #297

  1. bullion sagt:

    „Der unglaubliche Hulk“ mochte ich auch ganz gerne. Zumindest ist er nicht deutlich schwächer als die anderen MCU-Filme, nur anders.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Corlys Lesewelt

Lesen genießen ...

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: