Top 15 Playlist der 1990er

Die Bloggerin Pieces Of Emotion hat kürzlich ihre Playlist der 1990er veröffentlicht. Doch was sind für mich die besten Songs dieses Jahrzehnts?

Nur 40 Prozent der Songs aus meiner persönlichen Playlist der 90er kenne ich wirklich von damals. Die übrigen 60 Prozent der Titel (der weniger mainstreamige Anteil) habe ich erst in den frühen 2000ern entdeckt. Schweren Herzens musste ich mich bei den vielfach vertretenen Musikern zwischen mehreren Songs entscheiden.

Die Top 15 der 90er haben übrigens vier Übereinstimmung mit dem Soundtrack meines Lebens (veröffentlicht im August 2013). Die Songs sind nach Erscheinungsjahr (und innerhalb eines Jahres alphabetisch nach Musiker) sortiert.

Eigentlich wollte ich die verlinkten Videos von Youtube und Vimeo mit eingebettem Player präsentieren, aber das hat aus unerfindlichen Gründen nicht funktioniert.

1990 Dead Can Dance: Black Sun

 

1991 Loreena McKennitt: The Old Ways


1992 Whitney Houston: I Will Always Love You


1993 Björk feat. David Arnold: Play Dead


1993 Dead Can Dance: How Fortunate The Man With None


1993 M-People: Movin’ On Up


1994 Ace Of Base: The Sign

 

1994 Dead Can Dance: Cantara (Live)


1994 Dead Can Dance: Rakim (Live)


1994 Loreena McKennitt: The Mystic’s Dream


1995 Björk: Army Of Me


1995 Lisa Gerrard: La Bas (Song Of The Drowned)


1995 Lisa Gerrard: Sanvean (I Am Your Shadow)

 

1997 Björk: Pluto


1997 Blur: Song 2


Da dies keine ausdrückliche Blogparade ist, werde ich auch niemanden bewerfen. Es darf allerdings jeder gerne seine Top 15 Playlist der 1990er bloggen und dann das Ergebnis in den Kommentaren verlinken.

Advertisements

5 Responses to Top 15 Playlist der 1990er

  1. Juli sagt:

    Geile Sache! 😀
    Ich kenne genau vier Songs aus deiner Liste ^^ Ace of Base hätte es mit dem Song übrigens auch fast in meine Liste geschafft – gut, dass sie bei dir vertreten sind 😉
    Björk kenne ich zwar, aber hab meines Wissens noch nie einen Song gehört. Zumindest mich bewusst. Und Dead Can Dance sagt mir mal überhaupt gar nix, da werde ich heute Abend mal reinhören.

    Vielen Dank auf jeden Fall für deinen Beitrag, hat mich wirklich gefreut! 🙂

    • mwj sagt:

      Danke für die Resonanz und sorry, dass ich deinen Nick (Juli‘) nicht mehr wusste.
      Wie alt warst du denn als du Ace Of Base gehört hast? 2, 3? 😉
      Dead Can Dance ist für mich DIE Band überhaupt. Leider habe ich sie erst durch das Internet entdeckt (ab ca. 2003/04). Aber wenn ich mit meinem Blogpost jemanden dazu gebracht habe, da mal reinzuhören, dann hat es sich gelohnt.

      • olivesunshine91 sagt:

        Ach, no problemo!
        Ja, wahrscheinlich 😀 Also, 1994 war ich zumindest 3 Jahre alt. Aber das lief auch noch in den späten 90ern bei uns immer rauf und runter 😉
        Gut, dann werde ich da auf jeden Fall mal reinhören!

  2. […] geistert eine inoffizielle Blogparade (Einträge finden sich hier und hier) mit dem Thema „Musik der 90er“ umher (eigentlich mit nur 15 Beiträgen, aber ich konnte mich […]

  3. […] Sonstiges Top 15 Playlist der 1990er […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: