David Bowie – 1947-2016

Mit großem Bedauern habe ich am Montag erfahren, dass David Bowie gestorben ist. Ich war nie ein wirklicher Fan, mir wurden aber er und seine Musik sehr stark näher gebracht.

Meine Ex-Freundin ist seit ihrem 16. Lebensjahr ein großer Bowie-Fan. Im Laufe unserer Beziehung hat sie mir viel von David erzählt, mir ihre Bowie-CD-Sammlung vorgespielt. Wir haben immer wieder DVDs und Dokumentationen mit ihm/über ihn gesehen und natürlich auch die meisten seiner Filme.

Zwei Songs sind es für mich, die diesen einmaligen Ausnahmekünstler, dieses kreative Gesamtkunstwerk, das vor ihm nie dagewesen ist und das es auch nie wieder geben wird, besonders auszeichnen. Aladdin Sane (1973) vom gleichnamigen Album mit diesem furios entfesselten Pianosolo und natürlich der ungeschlagene Kracher Rebel Rebel (1974). Letzterer wurde desöfteren im Auto in Endlosschleife gehört.

Rebel Rebel, you’ve torn your dress
Rebel Rebel, your face is a mess
Rebel Rebel, how could they know?
Hot tramp, I love you so!

 

Nicht zu vergessen ist natürlich Bowies beachtliche Schauspielkarriere. Besonders im Gedächtnis bleiben mir die Titelrolle in Der Mann, der vom Himmel fiel (1976), sein Part als alternder Vampir in The Hunger – Begierde (1983) und als Nikoka Tesla in Christopher Nolans Magier-Meisterstück Prestige (2006). 

Ja, er war wirklich ein „lad insane“, aber im besten Sinne.

Advertisements

One Response to David Bowie – 1947-2016

  1. […] diesem Jahr viele (mehr oder minder) wichtige Persönlichkeiten verstorben sind (allein im Januar David Bowie und Alan Rickman). Dennoch habe ich 2016 in medialer Hinsicht (abzüglich Nachrichten versteht […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Corlys Lesewelt

Lesen genießen ...

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: