Schatten der Vergangenheit (1991)

Nach seinem umjubelten Regie-Debüt Henry V war der britische Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh ein gefragter Mann. Für Produzent Sydney Pollack inszenierte Branagh den Thriller Schatten der Vergangenheit, und spielte erneut die Hauptrolle.

6-10Schatten der Vergangenheit (Dead Again)
Mysterythriller USA 1991. FSK: Freigegeben ab 16 Jahren. 103 Minuten (PAL-DVD).
Mit: Kenneth Branagh, Emma Thompson, Andy Garcia, Derek Jacobi, Wayne Knight, Hanna Schygulla, Robin Williams u. a. Regie: Kenneth Branagh. Drehbuch: Scott Frank.

Schatten der Vergangenheit_DVD

Von Scheren und Erinnerungsschnipseln

Los Angeles, 1949. Der aus Deutschland stammende Komponist Roman Strauss (Kenneth Branagh) wird für schuldig befunden, seine Ehefrau, die Pianistin Margaret (Emma Thompson), mit einer Schere erstochen zu haben, und zum Tode verurteilt. Sensationsreporter Gray Baker (Andy Garcia) versucht dem Todeskandidaten vor dessen Hinrichtung noch ein Geständnis zu entlocken.

Gut vierzig Jahre später. Eine junge Frau (Emma Thompson) ohne Erinnerung daran, wer sie ist, wird vor einem Kloster gefunden. Jede Nacht scheint sie in ihren Träumen eine grauenvolle Tat neu zu durchleben. Privatdetektiv und Ex-Cop Mike Church (Kenneth Branagh) wird beauftragt, ihre Identität zu ermitteln. Auf eine Zeitungsanzeige mit Foto meldet sich der Antiquitätenhändler und Hypnotiseur Frank Madson (Derek Jacobi), der vermutet, dass die traumatisierte Frau möglicherweise eine Reinkarnation der ermordeten Margaret Strauss sein könnte. Detektiv Mike hält das ganze für Humbug, unterstützt aber seine Klientin, die er fortan Grace nennt und bei sich aufnimmt. Doch bildet er vielleicht auch einen entscheidenden Teil des Puzzles?

Schatten der Vergangenheit_HypnoseDer am heutigen 10. Dezember vor 53 Jahren in Belfast geborene Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor Sir Kenneth Branagh ist vor allem für Leinwandadaptionen von Shakespeares Werken bekannt. Nach seinem umjubelten Regiedebüt, der Verfilmung von Heinrich V aus dem Jahr 1989, übernahm der Brite sogleich eine Auftragsarbeit aus Hollywood. Für Produzent Sydney Pollack (1934-2008) inszenierte Branagh mit Schatten der Vergangenheit ein Drehbuch von Scott Frank (u.a. Co-Autor von Minority Report und Die Dolmetscherin) und spielte erneut an der Seite seiner damaligen Ehefrau Emma Thompson die Hauptrolle. Weiterhin ist der Film bis in die Nebenrollen prominent besetzt: Sir Derek Jacobi, ein Förderer und Weggefährte Branaghs, spielt den Hypnose-Experten Madson, während Hollywoodstar Robin Williams in einem kleinen Part als verkrachter Psychologe zu sehen ist. Außerdem dabei: die deutsche Schauspielerin Hanna Schygulla (Die Ehe der Maria Braun) als Haushälterin von Roman Strauss.

Über weite Strecken bietet Schatten der Vergangenheit gelungene Thriller-Unterhaltung. Geschickt setzt der Film die Szenen der Vergangenheit (in schwarz-weiß) und der Gegenwart nebeneinander. Auch wird mit den Erwartungen des Zuschauers gespielt, denn es ist nicht alles so, wie es zu anfangs scheint. Am Ende ist aber die Story nur recht oberflächlich ausgearbeitet, was bei dem vorhandenen Potenzial vor und hinter der Kamera wirklich schade ist. Vor allem der völlig überzogen inszenierte Showdown trübt den Gesamteindruck beträchtlich. Das mag aber vielleicht auch daran liegen, dass Schatten der Vergangenheit mittlerweile 22 Jahre auf dem Buckel hat und nach heutigen Maßstäben ein wenig angestaubt wirkt.

Fazit: Kenneth Branaghs zweite Regie-Arbeit ist ein prominent besetzter und schnörkelloser aber leider nur halbgarer Thriller mit peinlichem Finale. 6 von 10 Punkten.

Schatten der Vergangenheit_Braut

Bilder (c) Paramount.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: