Media Monday #101

media-monday-101

Letzte Woche feierte der Media Monday seine hundertste Ausgabe. Nun geht es munter dreistellig weiter, mit noch abwechslungsreicheren Fragen.

1. Die größte Action-Ikone ist nach meinem Dafürhalten Bond, James Bond.

2. Shia LaBeouf gefiel mir am besten in dem Episodenfilm New York I Love You, weil er da eine völlige andere Rolle spielt und nicht den Action-Bubi gibt.

3. Serien, die nur einen Case-of-the-Week haben und keine fortlaufende Handlung, sind out.

4. Die liebste Serie meiner Kindheit war (als ich noch recht klein war) Heidi weil ich diese romantisierte Alpenwelt so gern hatte. Außerdem mochte ich das Titellied und die Hörspiel-Kassetten.  

5. Ein Film war aus und dann musste ich einfach das Kino verlassen.

6. Odysseus gefällt mir als literarische Figur mitunter am besten, weil er so ein mannigfaltiger Charakter ist.

7. Meine zuletzt gesehener Film war Die Ausbildung und der war sehr minimalistisch und ruhig aber äußerst treffend, weil er die kalte Arbeitswelt von heute sehr wirkungsvoll und authentisch darstellt.

Advertisements

6 Responses to Media Monday #101

  1. bullion sagt:

    Hehe, schöne Antwort zu 5. Musste sehr lachen… 😀

  2. Schlombie sagt:

    Dass nie ein Bond-Darsteller bei den anderen genannt wurde als Alternative zu Stallone und Co ist mir erst mit Deiner Antwort aufgefallen. Schon komisch, wenn man bedenkt wie gerne die Filme noch heute geguckt werden.
    Auf „Die Ausbildung“ bin ich auch schon sehr gespannt, zumal ich ihn zusätzlich mit der Doku „Work Hard – Play Hard“ gucken möchte, an dem der Regisseur oder der Autor (weiß ich nicht mehr) von „Die Ausbildung“ wohl auch beteiligt war. Wird sicher sehr interessant!
    zu 3: in, out, denkst Du wirklich in solch billigen Kategorien oder ist dies als Provokation gedacht?

    • mwj sagt:

      1.) Dirk Lütter, der Autor und Regisseur von „Die Ausbildung“, war bei „Work Hard – Play Hard“ Kameramann.
      Beide Filme gehören natürlich zusammen. Während „Work Hard – Play Hard“ auf unkommentierte Weise zeigt wie dystopisch und schaurig die heutige Arbeitswelt schon ist, zeigt „Die Ausbildung“ deren Auswirkungen auf den einzelnen.
      http://www.kino.vieraugen.com/kino/work-hard-play-hard/

      2.) Zu Frage 5
      Meine Aussage ist freilich etwas überspitzt, vor allem weil ich niemand bin der in solch plumpen Kategorien denkt. Ich finde allerdings im Vergleich zu den Serien mit fortlaufender Handlung haben „Procedural“ öfter den Nachteil, dass es dann auf Dauer langweilig wird (z.B. „Elementary“), vor allem wenn sich die Serie nicht weiterentwickelt. Ausnahmen wären hier sicherlich „The Big Bang Theory“ oder „Die Simpsons“.

  3. Wortman sagt:

    Out? Ich dachte, dieses Modewort gäbe es nicht mehr 😉

    Heidi… da grinse ich auch mal 😉

  4. Xander sagt:

    Naja, Bond würde ich nicht unbedingt als Action-Ikone bezeichnen. Vielleicht die Craig-Bonds.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Corlys Lesewelt

Lesen genießen ...

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: