Media Monday #100 – Jubiläumsspezial

27. Mai 2013

media-monday-100

Seit Ende 2011 gibt es den Media Monday, eine wöchentliche Umfrage unter Bloggern zum Thema Film, Fernsehen und manchmal auch Literatur. Heute feiert der MM mit Ausgabe 100 sein großes Jubiläum. Gratulation an Wulf vom Medien Journal und an die Mitblogger! Ich selbst bin seit Ausgabe 56 dabei.

1. Nicht nur beim Media Monday kommt der Schauspieler regelmäßig zu kurz. Generell finde ich, dass oft nur die „großen Namen“ bei den Umfragen auftauchen oder solche, die aufgrund von aktuellen Filmen eine verstärkte Aufmerksamkeit in der öffentlichen Wahrnehmung haben.

2. RegisseurIn wäre meiner Meinung nach prädestiniert, um zu verfilmen. Mir fällt jetzt auf Anhieb keine Kombination von Regisseur und Vorlage ein.

3. Schauspielerin mag berühmt sein, meines Erachtens nach aber mehr aufgrund körperlicher Reize als ihres schauspielerischen Talents wegen. Grundsätzlich gibt es da einige Schauspielerinnen, die nur weil sie in das gängige „Schönheitsideal“ (jung, schlank bis dürr) passen, viele (Haupt-)Rollen erhalten. Meistens ist ja leider beim Mainstream-Film das Aussehen wichtiger als das schauspielerische Talent.

4. Am besten am Media Monday gefällt mir, dass man durch ihn einen regelmäßigen wöchentlichen Blog-Beitrag abliefern kann, ohne viel Zeit und Aufwand investieren zu müssen. 🙂

5. Wohingegen beim Media Monday dringend eine Frischzellenkur vertragen könnte. Ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht wo das dringend nötig wäre.

6. Dia Antworten von Bullion lese ich meist zuerst, weil ich durch ihn/sein Blog zum Media Monday gekommen bin.

7. Was ich den anderen Teilnehmern (oder dem Wulf) schon immer einmal sagen wollte: Ich beneide euch (vor allem dich Wulf), die ihr es alle schafft, viele Serien, Filme und Bücher zu konsumieren/zu besprechen usw. und das neben Job, Studium, Familie, Freunde sowie diversen Freizeitbeschäftigungen. Ein besonderes Lob an Wulf für die Beständigkeit, mit welcher du jeden Montag eine neue Ausgabe ablieferst.


Media Monday #99

20. Mai 2013

Auch der Pfingstmontag ist ein Media Monday. Sind diesmal die Fragen besonders hochgeistig?

1. George Clooney gefiel mir am besten in Syriana.

2. Stanley Kubrick hat mit 2001: Odyssee im Weltraum seine beste Regiearbeit abgelegt, weil? Da braucht es kein weil!

3. Jamie Lee Curtis gefiel mir am besten in ???

4. In einem Musical sollte man sich nicht wundern, wenn ständig gesungen und/oder getanzt wird.

5. ??? wäre mal ein Comic ganz ohne Superhelden, den ich gerne verfilmt sehen wollen würde. Mir fällt jetzt auf Anhieb kein Comic dieser Art ein, aber ich denke, dass es da sicher etwas Interessantes gibt. Generell werden sowieso zu viele Superhelden-Comics zu oft zu mäßigen Filmen verarbeitet.

6. Filme, die an bestimmten Feiertagen spielen, funktionieren oft am besten an jenen Feiertagen.

7. Meine zuletzt gesehener Film war Star Trek VI: Das unentdeckte Land und der war sehr gelungen und spannend weil er durch seine geschickten politischen Anspielungen glänzt.


Zuletzt gelesen

16. Mai 2013

Eigentlich wollte ich fast jedem meiner literarischen „Ausflüge“ der letzten Wochen eine ausführliche Rezension widmen. Aus Zeitgründen wird es dazu nicht kommen. Daher eine kurze Übersicht, was ich (wie der Titel schon andeutet) zuletzt gelesen habe.

Romane
John Erskine:  Ich, Helena von Troja (1925)
Brad & Barbara Strickland, Star Trek: Kadett Jean-Luc Picard (1995)
Brad & Barbara Strickland, Star Trek: Picards erstes Kommando (1995)
David Gemmell, Der Silberne Bogen (Troja-Trilogie Buch I) (2005)

Ich Helena von TrojaStar Trek_Kadett PicardStar Trek_Picards erstes KommandoDer Silberne Bogen

_________________________________________________________________________

Comics/Graphic Novels
Neil Gaiman & Andy Kubert, Marvel 1602 (2003)
Dennis Hopeless & Jamie McKelvie, X-Men Season One (2012)

Marvel 1602X-Men Season One

_________________________________________________________________________

Kurzgeschichten
Philip K. Dick:

  • PK Dick_StoriesStabilität (1947/1987)
  • Und jenseits das Wobb (1952)
  • Die Kanone (1952)
  • Die kleine Bewegung (1952)
  • Rog (1953)

________________________________________________________________________

Die Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlages.


Media Monday #98

13. Mai 2013

media-monday-98

Montag Abend, Feierabend! Diese Tageszeit bietet sich an für die neueste Ausgabe des Media Monday, heute mit einer besonders interessanten Frage.

1. Heath Ledger gefiel mir – abgesehen von The Dark Knight – am besten in Das Kabinett des Dr. Parnassus.

2. Danny Boyle hat mit — seine beste Regiearbeit abgelegt, weil — .

3. Cameron Diaz gefiel mir am besten in Being John Malkovich.

4. Hätte ich die Möglichkeit, einen Film zu drehen, würde ich auf alle Fälle folgende SchauspielerInnen verpflichten (und sei es nur, um sie einmal kennenzulernen): Das ist eine echt schwere Frage. Ich versuche mich bei der Antwort einzuschränken: Kenneth Branagh, Tilda Swinton, Charles Dance, Patrick Stewart, David Suchet, Christina Ricci, Nicole Kidman, John Malkovich, Zhang Ziyi, Eva Green, Anna Friel, Lee Pace, Gillian Anderson, Mira Furlan, Miranda Richardson, Summer Glau etc.

5. Wenn es ein Genre gibt, dem ich rein gar nichts abgewinnen kann, dann ist es vermutlich Torture-Porn und Zombie-Horror.

6. Spoiler in Trailern sind oft sehr gut versteckt.

7. Meine zuletzt gesehener Film war Star Trek Into Darkness und der war durchaus gelungen, weil er zwar eine atemloses Weltraumabenteuer bietet, aber inhaltlich zeitweise zu überraschend weiß.


Media Monday #97

6. Mai 2013

media-monday-97

Der Sommer naht. Und die 100. Ausgabe des Media Monday kommt auch bald. Doch erstmal Start frei für Nummer 97.  

1. Christopher Lee gefiel mir am besten in Der Herr der Ringe: Die Gefährten.

2. David Cronenberg hat mit — seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich leider zu wenig von ihm kenne.

3. Tilda Swinton gefiel mir in eigentlich allen Filmen, die ich mit ihr gesehen habe.

4. Zu einem guten Film ist bei diesem schönen Wetter ein Spaziergang oder ein gutes Buch im Garten lesen die beste Alternative, denn bald könnte es wieder regnen.

5. Den tragischsten Serientod ist Ned Stark in der ersten Staffel von Game Of Thrones gestorben, weil dieser Tod einen trotz Kenntnis der Buchvorlage wirklich trifft.

6. Ich würde mir wünschen, dass mal jemand einen Historienfilm dreht, der sich mit dem Trojanischen Krieg befasst.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war —. Ich habe in den letzten Tagen diverse Serienfolgen gesehen.


passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Corlys Lesewelt

Lesen genießen ...

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.