Kinofilm-Statistik 2012

Qualität statt Quantität. Das war mein selbst gefasster Vorsatz für das Kinojahr 2012. Deshalb und aus terminlichen Gründen habe ich „nur“ 14 Kinofilme gesehen (einen davon als DVD-Nachlese). Im Vergleich zum sehr mediokren Vorjahr gab es diesmal eine ordentliche Auswahl guter Filme. Und erneut keine echte Gurke.

10 Punkte
Fehlanzeige

9 Punkte
James Bond – Skyfall

8 Punkte
Hugo Cabret
Work Hard – Play Hard
The Dark Knight Rises

7 Punkte
Marvel’s The Avengers
Bulb Fiction
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

6 Punkte
Dame, König, As, Spion
Zorn der Titanen
Spieglein, Spieglein
Merida – Legende der Highlands

5 Punkte

Die Muppets (2011)
John Carter – Zwischen zwei Welten

4 Punkte
Fehlanzeige

3 Punkte
Asterix & Obelix: Im Auftrag Ihrer Majestät

2 Punkte
Fehlanzeige

1 Punkt
Fehlanzeige

Das ergibt als Durchschnittswertung 6,50 von 10 Punkten. Eine nicht unerhebliche Steigerung zum Vorjahr (5,57/10). Interessanter Zufall, dass jeweils die Hälfte der Filme über bzw. unter dem Durchschnitt liegt.

Werbeanzeigen

4 Responses to Kinofilm-Statistik 2012

  1. bullion sagt:

    Ich hoffe doch aber, dass sich die 14 Filme nur auf aktuelles 2012er Kino beziehen und dazwischen ein paar ältere Filme drin waren. Ich habe es 2012 nur 3x ins Kino geschafft – vielleicht noch „Der Hobbit“?

    • mwj sagt:

      Natürlich habe ich 2012 weitere Filme und Serien auf DVD und im TV gesehen. Nur leider schaffe ich nicht soviel wie du mit deinen zwei Serien pro Woche plus X sowie zwei bis drei Filmkritiken pro Woche. 😦

      Es sind bei mir immer wieder noch einige Filme auf der ellenlangen „Noch zu besprechenden“-Liste. Und dadurch, dass ich nie alle Kinofilme im Kino sehe, die ich vorhatte, gibt es Jahre später immer wieder vereinzelt DVD-Nachlese.

      • bullion sagt:

        Ich glaube da musst du dich täuschen. Auch ich komme pro Woche mit gut Glück auf einen Film. Wenn überhaupt. Mehr ist da absolut die Ausnahme. Und für eine Serienstaffel brauche ich auch mindestens 2-3 Wochen. Ganz so rosig ist das also auch (leider) nicht… 😉

  2. […] Daher küre ich nun zum vierten Mal meine persönlichen Favoriten aus Film und Fernsehen. Wie die Kinofilmstatistik belegt, war 2012 ein besseres Kinojahr als 2011. Und wie sieht’s auf der Mattscheibe […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bette Davis left the bookshop

Bücher, Filme und viel mehr

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

11ersfilmkritiken

Herzlich willkommen auf meinem Filmblog

Weltending.

Buch. Musik. Film. Serie. Spiel. Ding.

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Parkwelten - Freizeitparks, Kirmes & Co

Remember it for later

Filme sehen und erinnern

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

The Home of Horn

What i like, what i don't. Short Reviews, Top-Lists, Interests.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

Trallafittibooks

Roguish. Nerdy. Redhead.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

28 Books Later

Schundliteratur und anderer Unfug

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film-, serien- und theaterverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: