Media Monday #60

20. August 2012

Und weiter geht es mit dem Media Monday vom Medien Journal Blog. Heute mit Ausgabe 60, für mich Nummer fünf.

  1. Ben Stiller gefiel mir am besten in Glauben ist alles!.
  2. Susanne Bier hat mit — ihre beste Regiearbeit abgelegt. Leider habe ich bisher keinen Film von ihr gesehen.
  3. Ashley Johnson gefiel mir am besten in —. Ich habe zwar schon Filme und Serien mit ihr gesehen, sie aber nicht wirklich erkannt/wahrgenommen (Avengers, Unser lautes Heim).
  4. Wenn ihr die Wahl habt: Lieber Vampire/Werwölfe/Zombies o. ä. oder Außerirdische? Schwer zu sagen. Zombies und Werwölfe sagen mir weniger zu. Vampire schon eher, aber bitte nicht à la Twilight oder Vampire Diaries. Aber am Ende entscheide ich mich doch für die Außerirdischen.
  5. Filme oder Bücher, die überwiegend in der Wildnis spielen, gehören jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfilmen oder -büchern.
  6. Mein liebster schwedischer Film ist vermutlich Pippi Langstrumpf (1969).
  7. Mein zuletzt gesehener Film ist Sherlock: Ein Fall in Pink und der war herausragend , weil es die Macher um Steven Moffat sowie die Darsteller schaffen, die Figur Sherlock Holmes und sein Umfeld genial in die Gegenwart zu transferieren.
Advertisements

Media Monday #59

13. August 2012

Wie jeden Montag gibt es auch heute wieder den Media Monday, veranstaltet vom Medien Journal Blog. Für mich ist das heute Runde vier.

  1. Simon Pegg gefiel mir am besten in Hot Fuzz.
  2. John Huston hat mit — seine beste Regiearbeit abgelegt. Leider habe ich bisher nur sehr wenige Filme von ihm/mit ihm gesehen.
  3. Veronica Lake gefiel mir am besten in ?. Bisher habe ich keinen Film mit ihr gesehen.
  4. Jason Friedberg und Aaron Seltzer haben als Regisseure versagt, weil sie nur niveauloseste und dumme Parodien machen.
  5. Mein liebster spanischer Film: Pans Labyrinth.
  6. Filme mit mehreren Zeit- oder Handlungsebenen halte ich persönlich für sehr sinnvoll und wichtig, da so die fest gefahrene Drei-Akt-Struktur im Film etwas erweitert wird und das meist zu sehr gelungenen Filmen führt, wie die von Christopher Nolan, nämlich Prestige, Inception und vor allem Memento.
  7. Meine zuletzt gesehener Film ist Neues vom WiXXer und der war sehr witzig, weil er nicht nur die Edgar-Wallace-Verfilmungen parodiert, sondern diese auch liebevoll zitiert.

Media Monday #58

6. August 2012

 

Die 58. Ausgabe des Media Monday, ins Leben gerufen vom Medien Journal Blog, bedeutet für mich die dritte Runde. Und los geht’s.

  1. Channing Tatum gefiel mir am besten in keinem seiner Filme, weil ich einfach keinen einzigen gesehen habe.
  2. Sofia Coppola hat mit — ihre beste Regiearbeit abgelegt. Von Tochter Coppola kenne ich nur Marie Antoinetteund der war schwach.
  3. Mary Elizabeth Winstead gefiel mir am besten in keinem ihrer Filme, weil ich einfach keinen einzigen gesehen habe.
  4. Als Sommerlektüre sind mir Bücher, die gut sind, am liebsten. Aber nicht nur im Sommer.
  5. Mein liebster französischer Film ist Asterix erobert Rom.
  6. Am liebsten ist mir, wenn Filme musikalisch außergewöhnlich, stimmig und originell sind, zum Beispiel Moulin Rouge  oder Once.
  7. Meine zuletzt gelesenen Bücher: Derzeit lese ich parallel Kampf um Rom von Felix Dahn, Der silberne Bogen (Troja-Trilogie) von David Gemmell und eine Graphic Novel über Bram Stoker.

Mein Batman-Filmranking

1. August 2012

Die „Dark Knight Saga“ von Top-Regisseur Christopher Nolan (Prestige, Inception) geht nun mit The Dark Knight Rises zu Ende. Zeit für mich, eine rangmäßige Bilanz der Batman-Kinofilme zu ziehen.

Platz 1
The Dark Knight

Platz 2
Batman Begins 
The Dark Knight Rises

Platz 4
Batman

Platz 5
Batmans Rückkehr

Platz 6
Batman Forever

Platz 7
Batman & Robin

Mit dem Ende von Nolans Trilogie heißt es erst einmal: aus die Fledermaus! Und das auch hoffentlich sehr lange.

Filmkritik zu „The Dark Knight Rises“


passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.