Kino und TV 2010 – Das Beste

Besser spät als nie. Wegen krankheitsbedingter Abwesenheit gibt es meine Tops (und Flops) 2010 im Bereich Kino und Fernsehen  erst Ende März.

Insgesamt gestaltete sich das Kinojahr 2010 aus meiner Sicht recht mittelmäßig (siehe Kinofilm-Statistik). Doch dennoch gab es letztes Jahr im Kino durchaus richtig gute Filme zu erleben. Für 2009 konnte ich mich nicht für einen Film entscheiden und so mussten sich Watchmen und The Fall den „mwj-Filmpreis“ teilen. 2010 gibt es einen klaren Sieger.

Bester Film

INCEPTION

Mal ehrlich, es könnte gut sein, dass Christopher Nolan das Telefonbuch von Los Angeles oder London verfilmt und trotzdem einen gelungenen Film produziert. Mit Inception lieferte er einen abgründigen Thriller über Traum-Kriminalität. Und wie es sich für Meister Nolan gehört, funktioniert der Plot als (halbwegs) ausgeklügeltes Labyrinth, wobei  nicht ganz die Genialität von Memento oder Prestige erreicht wird.

Auf einem geteilten zweiten Platz befinden sich dann noch Iron Man 2, die Comichelden-Fortsetzung, die sich konsequent ihrem ambivalenten Titelcharakter widmet und das intensiv-authentische Jugend-Drama Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung meines Schulfreundes Oliver Kienle.

Bester Darsteller

Robert Downey Jr., IRON MAN 2

Den oben erwähnten ambivalenten Titelcharakter in Iron Man 2 spielt wie auch schon im Vorgänger Robert Downey Jr. glänzend. Selten hat die Hauptfigur in einem Comicfilm so eine turbulente Entwicklung durchgemacht.

Beste Darstellerin

Marion Cotillard, INCEPTION

Für ihre Darstellung der Edith Piaf gewann sie 2008 den Oscar, 2011 gibt es nun den „mwj-Darstellerinnenpreis“ für Marion Cotillard in ihrer intensiven Rolle als Traumwelt-Femme Fatale in Inception.

Beste TV-Serie

IN TREATMENT

Schon irgendwie irre, dass es über zwei Jahre dauert, bis diese geniale HBO-Serie ins deutsche Free-TV kommt und dann bei 3Sat gesendet wird. In intensiven, kammerspielartigen Sitzungen versucht Psychotherapeut Paul Weston (Gabriel Byrne) seinen Patienten zu helfen. Das verdient den 2010er „Serien-mwj“. Seit 21. Februar 2011 läuft übrigens die zweite Staffel der Serie, leider nur montags im Nachtprogramm.

Bester TV-Darsteller

Robert Knepper, HEROES

2010 war auch das Jahr des ungeplanten, aber doch gelungenen Endes der ehemals so herausragenden Mysterserie Heroes. Maßgeblich am starken Finale beteiligt war Robert Knepper als charismatischer Samuel Sullivan.

Beste TV-Darstellerin

Victoria Mayer, ALPHA 0.7 – DER FEIND IN DIR

Die sechsteilige Miniserie Alpha 0.7 zeigt, wie authentisch und erschreckend realitätsnah (deutsche) TV-Science-Fiction sein kann. Auch wenn inhaltlich etwas Luft nach oben war, so überzeugte Hauptdarstellerin Victoria Mayer als psychisch angeschlagene Frau, die zum Versuchskaninchen für die Brainscanner wird.

Leider gab es auch 2010 wieder filmischen Bodensatz, vor allem in Gestalt des grottigen Sommer-Blockbuster Das A-Team – Der Film, einer weiteren hirnlosen Materialschlacht. Hier die Träger der “Goldenen Gurke“:

Schlechtester Film des Jahres

DAS A-TEAM – DER FILM

Schlechtester Darsteller

Quinton „Rampage“ Jackson, DAS A-TEAM – DER FILM

Schlechteste Darstellerin

Penélope Cruz, NINE

Bilder © Warner, Marvel, Concorde, HBO, Universal, SWR.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

passion of arts

Kunst, Photographie, Grafikdesign, Literatur, Filmkritiken, Lifestyle

Leuchttürme und Schattenplätze

Das Medienmädchenblog

Corlys Lesewelt

Lesen genießen ...

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Miss Booleana

says "Hello World!"

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

serialposting

Serien, Filme und TV

Hurzfilm

Ist das Filmkunst oder kann das weg?

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Trivial

Friedl Von Grimm - fast eklig polygam

Xeledons Spiegel

"Aber was ist hinter dem Spiegel?" - "Nichts. Und alles."

flightattendantlovesmovies

Die Flugbegleiterin, die gerne gute Filme und Serien guckt und darüber schreibt.

Couchkartoffelchips

Macht jetzt bloß keinen Stress...

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

24 Yards per Second

Filme. Football. Und so.

neuesvomschreibtisch

You're gonna be fine.

pieces of emotions

Bücherwurm, Serienfreak & hoffnungsvoller Schreiberling

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

The Televisioner

Ein subjektives Blog über Serien, Filme und anderen Popkultur-Kram

Singende Lehrerin

Tagebuch einer singenden, film- und serienverrückten Lehrerin

Xanders Blog

Ein Blog über Filme, Fernsehen, Games, Bücher, Comics und sowas.

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

%d Bloggern gefällt das: